Darf man, wenn man an der Kasse steht, nach einer Alarmierung zu einem Brandeinsatz seine Ware auf dem Band liegen lassen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn Du schon bezahlt hat - naja, Pech gehabt. Ob die Ware nach dem Einsatz noch auf Dich wartet, vom Personal zurück geräumt oder entsorgt wurde oder sich jemand anderes über die "Spende" gefreut hat, sei mal dahin gestellt.

Wenn Du die Ware noch nicht bezahlt hast: Dann dürfte eigentlich auch nicht viel passieren. Problematisch könnte es höchstens dann werden, wenn es sich um Lebensmittel handelt, die nicht einfach wieder zurück ins Regal geräumt und weiter verkauft werden dürfen... ich denke da an Frischware aus der Wurst- und Käsetheke etc. Die müsstest Du dann unter Umständen später bezahlen.

Im schlimmsten Fall könnte Dir das eigentlich nur ein Hausverbot durch den Besitzer einbringen, wenn er sich vera***** fühlt oder es öfter vorkommt. Dafür bräuchte er immerhin keine rechtliche Grundlage, sondern kann sein Hausrecht ausüben und aus seinem Geschäft verbannen, wen er möchte...




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eigene und andere Leben zu retten, bzw. zu schützen ist durchaus angebrachter, als sich im Brandfall um das Toast-Brot auf dem Kassenband zu kümmern.

Wahrscheinlich würde man im Ernstfall auch gar nicht an seine Einkäufe denken, sondern dafür sorgen, den Laden schnellstmöglich zu verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist als Feuerwehr Mitglied dazu verpflichtet dich bei Alarmierung zum Gerätehaus zu begeben solange du dadurch keine anderen Personen gefährdest also du darfst natürlich dein Krempel liegen lassen solange du nicht grade dein King im Einkaufswagen stecken lässt ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Brandalarm müssen ja alle so schnell wie möglich das Gebäude verlassen. Aber deshalb darf man natürlich keine unbezahlte Ware mitnehmen. Wo man nun aber die unbezahlte Ware ablegt, erscheint mir völlig gleichgültig, da man sich ja immer auf den Stress der Ausnahmesituation berufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man die Ware auf dem Band liegen lassen. Das passiert nicht nur im Einsatzfall, sondern was macht wohl der Kunde oder meist die Kundin, wenn festgestellt wird, dass die Geldbörse zu Hause liegt. Ich könnte mir denken, dass so etwas ca. einmal die Woche passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn du noch nicht bezahlt hast, darfst du den Laden ohne Ware verlassen. Wenn du bezahlt hast, ist das halt dein Pech, wenn du die Sachen da lässt. Warum sollte es da ein Gesetz geben?

Eine Sekunde um das einem Mitarbeiter zu erklären, wirst du ja wohl Zeit haben, damit die nicht denken, du hast doch was geklaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich ist es nicht zu beanstanden.

Moralisch könnte es fragwürdig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi

Gegenfrage, warum nicht ? Egal ob  Alarmierung zu einem Brandeinsatz oder was anderes ist das egal. Was soll der Laden machen sie werden es bestimmt nicht mit Freude sehen aber rechtlich haben die gar nichts in der Hand. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf man das,auch ohne Brandeinsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein du musst zuerst alles wieder genau dahin legen, wo es war!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Gesetz das du es auch ohne Alarm nicht darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es brennt, lässt du alles liegen und gehst raus.

Was ist denn genau deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?