Darf man mit PPL (Privatpilotenschein) ein Privatpilotenschein Beechcraft King Air 200 fliegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

  • "Darf man mit PPL (Privatpilotenschein) ein Privatpilotenschein ... fliegen?"

  • "darf ich dieser Typen von Flugzeug fliegen"

-"für weiteres muss ich irgendwelche speziellie Fliegerische lizen ..."

Nein, einen Privatpilotenschein darfst Du mit einem Privatpilotenschein nicht fliegen, warum auch?

Und mit den Deutschkenntnissen wirst Du nie eine PPL erhalten, also bleibe ganz entspannt.

Aber ... zur Info: Mit Erhalt einer PPL wird eine sogenannte Klassenberechtigung (Class Rating) in die Lizenz eingetragen. Die berechtigt Dich dazu, alle landgestützten, einmotorigen Flugzeuge mit Kolbenmotor und einer Abflugmasse bis zu 2.000 kg zu fliegen. Hier reicht eine Einweisung in die unterschiedlichen Flugzeugtypen, egal, ob Cessna, Beech, Piper.

Die King Air hat aber eine Abflugmasse von über 3.000 kg. Sie ist ja eine zweimotorige Turboprop, nennt sich in der Lizenz also MET, Multi Engine Turbine, und ist als Geschäftsreiseflugzeug zugelassen. Dafür brauchst Du eine Musterberechtigung, ein Typerating. Dieses Rating erwirbst Du durch einen Lehrgang und einen Prüfflug.

Alle weiteren Infos dazu findest Du in der EASA-Vorschrift 1178/2011 bzw. beim Luftfahrt-Bundesamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst noch ein MET und ein entsprechendes Typerating für die King Air.

Dann darst Du sie auch fliegen. Aber nur privat und nicht gewerblich. Dafür brauchst Du dann den CPL.

Du dürftest mit einem entsprechenden Multi Engine Rating und einem entsprechenden Typerating auch eine 747 zum Privatvergnügen fliegen - und solche Fälle gibt es durchaus.

Allerdings dürfte Dir wie vielen anderen das entsprechende Kleingeld dazu fehlen. Falls ich damit falsch liegen sollte, wünsche ich Dir viel Spaß bei der Ausbildung, viel Glück beim Flugzeugkauf und viel Freude mit Deinem neuen Spielzeug. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem PPL darfst du eig. alle Flugzeuge fliegen. Man braucht nur für jedes Flugzeug ein Rating (eine Berechtigung, also weiterbildung). Theoretisch kannst du dann auch airbus fliegen, das kostet dann nur ein bisschen mehr ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?