Darf man Katzenkindern schon Leckerlis geben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja,du kannst ihnen leckerlis geben,aber nicht zu viele. achte bei futter und leckerlis darauf,das kein zucker enthalten ist (ist leider auch in teuren "guten" sorten drin!!!)

Gut schreibst du "guten" in Anführungszeichen ;)

0
@Michel76

wenn du dir die zusammensetzung von den verschiedenen sorten mal durchliest wirst du staunen was alles als "gut" verkauft wird!!! wirklich gutes futter enthält mehr fleisch als getreide,keinen zucker und möglichst keine zusatzstoffe. die meisten trockenfuttersorten haben mehr getreide als alles andere :-((

0

Klar darfst du Leckerlies geben, sie sind ja nur Zusatz zum Futter. Deshalb sind sie auch nicht besonders gekennzeichnet. Und mit 3,5 Monaten ist es ja kein Baby mehr und hat bei guter Pflege sicher schon ein ganz prächtiges Gebiss.

Katzenbabys mit 3,5 Monaten brauchen keine spezielle Nahrung. Sie fressen alles, was eine ausgewachsene Katze auch frisst. Also auch "normale" Leckerlis (falls du damit Leckerlis für Katzen und nicht irgendwelche Süssigkeiten meinst).

Keine Süßigkeiten (um Gottes Willen :), nein wirklich nur die, die man auch in Fressnapf & Co. kaufen kann.

0

Einfach mal versuchen. Vielleicht nimmt sie es ja an.

Hi!!

Bitte füttere nur, was Du in einer Tierhandlung kaufen kannst oder im Supermarkt in der Tierabteilung. Keine Menschennahrung, Katzen brauchen Taurin. Das findest Du nur in Katzennahrung.

Gruss Tommy