Darf man Katzen Tee geben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch, nur nicht zu stark, eher ziemlich schwach. Hatte mal zwei Katzen, die tranken das gern.

warum nicht,meine katzen haben immer schwarzen tee(ungezuckert) bekommen wenn sie durchfall hatten und es hat geholfen.ich mische denn tee dann unters futter und sie nehmen ihn problemlos auf.und das durchfallproblem ist in kürzester zeit gelöst.ich finde auch das katzen (eigentlich alle tiere instinktiv wissen was ihnen gut tut,

Ja, darf man. Schwarzer Tee enthält Gerbstoffe, die bei Durchfall und Magenproblemen mildernd wirken. In diesem Fall ist es genau wie bei Babies. Er sollte ca. 15 Minuten ziehen, damit die Gerbstoffe sich lösen und der Tee nicht mehr so anregend wirkt.

von schwarzem tee darf ich abraten, denn der verurscht auch bei katzen stuhlverhalt. nimm fencheltee oder schwachen pfefferminz tee. das hat schon manchem kätzchen geholfen.

Der Vorteil ist, Tiere sind da nicht so doof, wie wir Menschen, in der Regel entscheiden sie instinktiv ob etwas gut oder schlecht für sie ist. Tee sollte Tieren man zwar nicht unbedingt vorsetzen, aber in kleinen Mengen und schwach dosiert schadet es nicht.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?