Darf man in einer Mietwohnung ein neues Waschbecken anbringen?

6 Antworten

Solange man "Zurückbauen" kann, es keinen Eingriff in die Bausubstanz gibt (wie z. B. Wände entfernen, durchbrechen), ist man in der Gestaltung der Wohnung nicht eingeschränkt.

Allerdings sollte man gründlich prüfen, wie teuer ein solcher Rückbau kommen könnte (z. B. weil Bohrungen in Fliesen nicht verdeckt werden). Andernfalls kann sich so etwas nachträglich als unerwartet teurer Spass entpuppen ...

Sofern Du das alte Waschbecken aufbewahrst und ggf. das alte Waschbecken bei Auszug wieder monierst, sollte es keine Probleme geben.

Aber Zur Sicherheit einfach mal den Vermieter informieren/fragen.

Ich denke schon. Aber falls nicht dann musst du beim Auszug das alte Waschbecken wieder anbringen und es in den Urzustand zurück verstezen. Am besten rufst du einfach deinen Vermieter an und fragst ihn und klärst das mit ihm ab.

Wo finde ich schöne (!) Handwaschbeckenunterschränke mit Aussparung für Siphon?

In meiner Mietwohnung befindet sich bereits ein kleines Handwaschbecken in der Toilette. Ich würde gerne einen Unterschrank anbringen. Das Problem: Ich brauche nur den Unterschrank, da das Waschbecken ja schon vorhanden ist. Es ist rund. Im Internet finde ich bisher keine eleganten (!) Unterschränke, die eine Aussparung für einen Siphon haben.

...zur Frage

Waschbecken in Mietwohnung wechseln?

Ich grüße euch. Ich wollte mal fragen, ob es möglich ist, ohne große Ankündigung ein Waschbecken zu wechseln. Ich kann mir vorstellen, dass man das Alte behalten muss und beim Auszug wieder zu installieren hat. Wie sieht's aus? Und gibt es vielleicht Dinge in einer Mietwohung, die man gar nicht bearbeiten darf. Ich wollte vielleicht auch eine Steckdose installieren lassen, da ich dort, wo ich eine bräuchte, keine habe. Danköööööschöööan :*

...zur Frage

Doppelwaschbecken, aber nur ein Anschluss!?

Hallo zusammen,

ich habe im Badezimmer ein Waschbecken - hätte jedoch gut Platz für ein Doppelwaschbecken. Da die Vorbesitzer das anscheinend langfristig nicht wollten, gibt es aber nur einen Wasseranschluss in der Mitte. Kann man an einem Anschluss überhaupt ein Doppelwaschbecken anschließen?? Wenn ja, wie ist es dann wenn man beide Wasserhähne gleichzeitig laufen hat, kommt da dann überhaupt genug Wasser raus (blöde Frage...)? Schafft man sowas auch selber, oder sollte man lieber einen Handwerker beauftragen? D.h. wir müssten das alte Waschbecken ausbauen und den neuen Waschtisch (mit zwei Becken) einbauen...das ist ein Teil vom Ikea. Und handwerklich sind wir sind so begabt...

Viele Grüße, Nektarine

...zur Frage

Apropos Silikon - Hält ein Waschbecken wirklich damit an der Wand?

Ich möchte in einer Mietwohnung ein anderes Waschbecken im Bad anbringen, weil das alte Becken nicht mehr so toll aussieht. Ich will aber dem Halsabschneider von Vermieter kein neues Becken nach dem Auszug hinterlassen und auch keine weiteren Löcher bohren. Was meint ihr, Silikon müsste doch stark genug halten, um das Becken an den Fliesen zu fixieren, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?