Darf man in der Englisch Abschlussprüfung an der bayerischen Realschule ein Wörterbuch benützen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das solltest du deine/n Lehrer/in fragen.

Es muss übrigens kein Vorteil sein, ein (elektronisches) Wörterbuch in Klausuren oder Prüfungen benutzen zu dürfen - ganz im Gegenteil -

kann es sich doch als Zeiträuber erweisen, weil man zu viele Wörter nachschaut, oft auch solche, die man sowieso kennt.

Außerdem muss man auch wissen, wie man ein Wörterbuch benutzt. Es bringt nämlich nichts, wenn man gleich den ersten Eintrag wählt. Man sollte den Eintrag auch bis zum Ende durchlesen und dabei auf Abkürzungen wie (Med., Tech., Gastr. etc.) achten.

AstridDerPu

Ich kann zwar nur für die Situation in Baden-Württemberg sprechen, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es dort gleich aussieht.

Also wir durften kein Wörterbuch benutzen, was für mich auch logisch klingt, da dir die Prüfer ja dann überhaupt keine Punkte für Rechtschreibung abziehen könnten. Außerdem sollst du ja Texte, etc. mit deinem eigenem Vokabular schreiben und nicht mit Wörtern aus einem Wörterbuch, von denen man im Nachhinein keine Ahnung mehr hat was sie bedeuten.

Nein, darf man nicht.

Was möchtest Du wissen?