Darf man im Polen im Wald einfach so Geweihe und Schädel mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da müsstest Du schon in einem polnischen Forum fragen ;-)

Nach deutschem Recht darfst Du die Sachen allerdings nicht mitnehmen. Nach § 15 des Deutschen Bundesjagdgesetzes sind Geweihe Eigentum des "Jagdsausübungsberechtigten" - also der Jagdpächter bzw. Revierinhaber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die an einem Ort gefunden hast, dann sind das die Reste einer Jagd. Der Jäger hat mehrere Rehe geschossen und sie an dem Ort ausgeweidet, an dem du die Schädel gefunden hast. Die Eingeweide wurden von Wildschweinen oder dem Fuchs gefressen und die Schädel wurden so lange von Vögeln bearbeitet bis kein Fleisch mehr dran war. Dieser Jäger hatte offensichtlich kein Interesse an den Schädeln oder dem Geweih. Trotzdem kenne ich mich mit den Polnischen Gesetzen nicht aus. Es kann durchaus sein, dass es eine Straftat ist, diese Schädel mit zu nehmen. Aber sehr viel wahrscheinlicher ist doch, dass die Justiz es genau so sieht wie der Jäger. Ohne jedes Interesse.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tinalisatina 26.02.2017, 10:09

"Trotzdem kenne ich mich mit den Polnischen Gesetzen nicht aus."

Und mit den deutschen auch nicht ... :-(

0
Fuchssprung 26.02.2017, 10:11
@tinalisatina

In Deutschland unterliegen Geweihe dem Jagdrecht. Das bedeutet aber nicht, dass es sich in Polen ganz genauso verhält.

0

Was möchtest Du wissen?