Darf man einfach den Klassenraum verlassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn euer Lehrer nichts macht, an die nächsthöhere Stelle wenden-> Direktor. Beziehungsweise würde ich mit meiner Mom darüber reden und sie fragen, ob sie nicht mit der Schule reden kann (sofern du noch minderjährig bist). Da sind die dann immer ziemlich schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andrea23012000
29.04.2016, 22:00

Aber wir können es ja nicht beweisen.. meine Mutter interessiert das nicht wirklich.. :/ unsere Klassenlehrerin, der wir vertraut haben und die uns geholfen hätte, ist leider in Mutterschutz gegangen :(

0

Nicht deine Freundin oder du müssten die Klasse verlassen, sondern der Verursacher der Störungen! Laufe nicht weg, sondern nimm Einfluss, dass die Lehrer seine Störungen zukünftig unterbinden werden. Sieh die Lehrer mal nicht als diejenigen, die Strafen verhängen und rummeckern, sondern als deine Hilfe in solch einer Situation an.

1. Sprich in Ruhe (!) und vertrauensvoll mit deiner Klassenlehrkraft unter vier Augen oder nimm deine Freudin dazu und erklärt, was euch stört und auch deutlich, wovor du Angst hast. Fragt auch, warum nichts unternommen wird. Euer Lehrer hat die Verantwortung dafür, eine Lernatmopsphäre zu schaffen, in der alle lernen können! Dann könnten die Fachlehrer auch von der Klassenleitung informiert werden, sodass die Lehrer zukünftig einhelliger handeln.

2. Sollte das nichts nützen, geht zur Abteilungsleitung und berichtet von den stitigen Störungen sowie von dem Gespräch mit der Klassenlehrkraft. Die Abteilungsleitung könnte dann auf andere Weise mit der Klassenlehrkraft sprechen und die Sache aus der Welt schaffen.

Also, versucht es doch so. Denn: weglaufen ist (generell) keine Lösung!

Viel Erfolg!

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte die Klasse nicht einfach verlassen man braucht eine gute Entschuldigung dafür. Das würde doch zu schwänzen zählen oder? Man sollte sich Hilfe suchen und wenn der Leher/Lehrerin nichts tut. Such eine(n) andere(n) auf oder geh in der Pause zum Sekretariat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Lehrer ihn aus dem Raum wirft, dann wird dem Schüler das Recht auf Bildung entnommen.
Raus darfst du nicht direkt. Also du darfst wann immer du willst auf Toilette ohne zu fragen eigentlich, trotzdem solltest du fragen, weil manche Lehrer dann überreagieren. Ich bin auch schon mehrfach einfach raus gegangen. Einmal sogar für 40min weil mir alles zu viel wurde (psychisch-> Depression ) und joa... meine Lehrer hat es nicht interessiert... Wenn die Lehrer fragen warum du draußen warst dann musst du schon eine gute Begründung liefern. Jemand nervt ist keine Begründung! Geh einfach zur schulleitung und beschwere dich dort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an eurer Stelle zum schul Direktor gehen. Und das verlassen der Klasse gilt dann glaub ich als "arbeits verweigerung"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andrea23012000
29.04.2016, 21:55

aber der macht uns dann richtig fertig. ich War auf der alten Schule auch mit ihm in einer Klasse und als ich mich beschwert habe bei einem Lehrer hat der mich richtig gemobbt und wollte mich sogar mit einem Hammer schlagen. ich habe richtige Angst vor Ihm...

1
Kommentar von GrauesAuge
29.04.2016, 21:58

Dann solltest du am besten mit deinen Eltern reden oder du gehst zum Vertrauenslehrer, falls ihr so einen habt, und er gibt es dem Direktor weiter ohne das irgendjemand weiß das ihr es ihm gesagt hat.

0
Kommentar von andrea23012000
29.04.2016, 22:02

ich weiß Gar nicht ob es bei uns Vertrauenslehrer gibt.. :/ und unsere Klassenlehrerin, die uns geholfen hätte, ist im Mutterschutz seit 3 Wochen :(

1
Kommentar von GrauesAuge
29.04.2016, 22:05

Dann musst du dich mal erkundigen. Wäre jetzt das erste Möglichkeit die ich versuchen würde. Und falls es echt zu viel wird und es im übertriebenem Maße ist, würde ich die Klasse wechseln damit es nicht auf deine Noten geht.

0

Was möchtest Du wissen?