Darf man eine als Ferienwohnung genehmigte Wohnung auch zu Dauer-Wohnzwecken vermieten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erkundige Dich beim zuständigen Bauamt wie lange ein Mieter als Gast da wohnen kann.

Oft wird eine Ausnahmegenehmigung erteilt oder im Nutzungsplan ist schon enthalten, dass Ferienwohnungen auch auf Dauer vermietet werden können.

Der Mieter muss sich dann allerdings anmelden, wenn er längerfristig dort wohnen will.

Wenn die Wohnung als Ferienwohnung baurechtlich genehmigt ist, darf eine Dauernutzung nicht erfolgen. Wenn sie nur als Ferienwohnung genutzt wird, aber als "normale" Wohnung genehmigt wurde, kommt nur das Finanzamt. Denn Ferienwohnungen gelten als Gewerbe und sind anders zu versteuern als normale Wohnungen.

hallo Rathilda, die Nutzung bestimmt sich ganz alleine durch das BauGB i.v. mit der BauNvo und einem Flächennutzungspan, falls vorhanden. Eine Ferienwohnung dient nicht der "ständigen" Wohnnutzung. Die Ferienwohnung dient allein Erholungszwecken. Sollte diese durch eine Baugenehmigung Rechtskraft erlangt haben, benötigst du für eine Nutzung zum ständigen Wohnsitz, falls zulässig, eine Nutzungsänderung (auch Baugenehmigung). Eine Bauvoranfrage beim Bauordnungsamt wäre ratsam. Den Gebietscharakter erfährst du auch bei deiner zuständigen Gemeinde. Denn der entscheidet über die Nutzung! lg, peti25

Wer hat Erfahrung mit der Vermietung einer Ferienwohnung?

Klaus hat eine kleine Wohnung geerbt und wir überlegen jetzt, was wir mit ihr tun sollen. Dabei kam uns die Idee, sie als Ferienwohnung zu vermieten. Hat jemand damit Erfahrung und kann uns berichten, was man beachten sollte?

...zur Frage

Kurtaxe für Eigentümer einer Ferienwohnung?

Hallo, habe im Januar eine Ferienwohnung an der Ostsee gekauft, hier muss Kurtaxe gezahlt werden. Die Leute, die ie Wohnung mieten, zahlen über eine Vermietergesellschaft Kurtaxe. Wo wie oder wann , mit welcher Rechnung habe ich die Kurtaxe mitbezahlt, oder etwa nicht?

...zur Frage

Darf man ehemalige Praxisräume zur Ferienwohnung umbauen und vermieten?

Darf man ehemalige Praxisräume (Teileigentum in einem Wohnhaus, das noch aus zwei Wohnungen besteht), zur Ferienwohnung umbauen und vermieten?

Die offizielle Nutzung ist gewerblich. Geht das? Braucht man dazu eine Genehmigung der Mit-Eigentümer? Oder vom Bauamt? Oder von wem?

Einer der WEG-Miteigentümer weigert sich, dass ich die Räume zu Wohnzwecken umwidmen lasse. Also muss ich einen Weg finden, sie gewerblich zu vermieten. Geht das als FEWO?

Die Räume wurden schon jahrelang als Wohnung vermietet, danach standen sie leer und jetzt hab ich sie geerbt.... wäre nett, wenn jemand dazu etwas weiß. Danke allen im voraus Bella

...zur Frage

Was gilt es steuerlich zu beachten, wenn man eine Wohnung als Ferienwohnung anbieten möchte?

...zur Frage

Habe eine Frage zur Vermietung / Hauskauf?

Und zwar kann ich eine Wohnung kaufen und sie dann vermieten obwohl ich sie noch abzahle ?

Also ich würde den Kredit noch abzahlen aber die Wohnung in der Zeit vermieten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?