Darf man bei Twitch als Zuschauer den Livestreamer aufnehmen?

3 Antworten

Hallo BeastModeXx,

Nein, dass darf man nicht. Aus gleich zwei Gründen.

Der erste Grund ist das Urheberrecht. Nach deutschem Urheberrecht darf ein Kunstwerk nämlich ohne die ausdrückliche Genehmigung seines Schöpfers nicht öffentlich zugänglich gemacht werden. (§12 UrhG)

Die Spielesession des Twitch Spielers ist als "Werk" im urheberrechtlichen Sinne zu betrachten. Denn sein Spielen und sein dazugehöriger Kommentar sind ja durchaus eine kreative Leistung.

Urheberrechtlich geschütztes Material darfst du zwar als Privatkopie (§51 UrhG) herunterladen und privat anschauen. Jedoch nicht auf Youtube hochladen. Denn das wäre eine "Öffentliche Zugänglichmachung" nach §19a UrhG und die ist ohne die Erlaubnis des Spielers eben nicht erlaubt.

Der zweite Grund warum das nicht geht: Wenn ich mich nicht irre (schaue nicht oft Twitch) sieht man bei Twitch doch mindestens in einigen Streams den Spieler, weil er sich selbst filmt.

Wenn das der Fall ist, dann gilt hier das "Recht am eigenen Bild" nach KUG §22. Jeder hat nämlich das Recht, darüber zu bestimmen, ob und wie Bilder (oder in diesem Fall Filme) von einem in die Öffentlichkeit geraten. Eine Veröffentlichung würde also seine "Privatsphäre" verletzen.

Tut mir leid, dass ich dir keine besseren Nachrichten überbringen kann. Aber so ist nun einmal die Rechtslage. Du kannst den Let's Player bei Twitch aber einfach einmal anschreiben, ob du die Videos bei Youtube hochstellen darfst.

Da er sowohl der Urheber des Videos als auch der abgebildete ist, würden sich beide Probleme erledigen, wenn er dir die Veröffentlichung erlaubt.

PS: Es könnte noch sein, dass in den AGB von Twitch drin steht, dass Aufnahmen nur eingeschränkt möglich sind. Die haben ja ein Interesse daran, dass User sich die Streams bei ihnen anschauen. Die AGB habe ich jetzt nicht durchgeschaut.

Vielen Dank genau das habe ich gesucht!
Gilt das auch für YouTube, also wenn ich dort ein Video von jemand anderem aufnehme?
Es gibt ja sehr viele Videos bereits, die andere youtuber beinhalten und manchmal auch durch den Schmutz ziehen und bei denen man ganz genau weiß, dass die Veröffentlicher vorher definitiv nicht gefragt haben (begründen dann alles mit schwarzem Humor und Sarkasmus).
JuliansBlock baut darauf ja sehr stark und ist bisher scheinbar immer gut davon gekommen ✌️

0
@BeastModeXx

Juliensblog vergreift sich sehr häufig derartig im Ton, dass das rechtswidrig ist. Viele seiner Äußerungen würde sicher jeder Richter als "Formalbeleidigung", "Schmähkritik" oder "Verächtlichmachung" bewerten. Er scheint bisher Glück gehabt zu haben, dass wenige gegen ihn vorgegangen sind.

(Außer nach der Geschichte als er die GDL ins KZ stecken wollte. Dafür hat es wohl eine Klage wegen "Volksverhetzung" gegeben. Der Prozess steht noch aus)

Urheberrechtlich bewegt sich Juliensblog allerdings auf relativ sicherem Boden. Denn wenn er Video-Inhalte fremder Youtuber oder aus Filmen und Spielen einblendet, dann sind diese in der Regel durch das "Zitatrecht" nach §51 gedeckt.

Nach dem "Zitatrecht" darf man einzelne urheberrechtlich geschützte Inhalte veröffentlichen, um sie zu kommentieren oder zu analysieren. Die Zitate dürfen nicht länger als notwendig sein, um die Aussagen zu belegen. Außerdem musst du argumentieren können, dass du genau diese Szene für dein Video zitieren musstest.

Beispiel: Du machst eine Filmkritik zu Star Wars und redest darüber wie dramatisch die Szene war, in der Luke erfährt, dass Darth Vader sein Vater ist. Davor oder danach zeigst du die Szene.

Juliensblog macht das ziemlich gut. Ich habe mir mal ein paar Videos von ihm angeschaut. Da hat er immer nur genau so viel fremdes Material genommen, wie er durfte. (So wie ich das verstehe, ist er ja auch ehemaliger Cutter. Da lernt man so etwas)

0

Du kannst den ton höher oder tiefer stellen und das Bild spiegeln dann kriegst du kein Problem.

Ohne erlaubnis von demjenigen der streamt nein

Bräuchte genauere Angaben. Wo das steht
Kann ja eigentlich jeder behaupten. Ich hatte nichts dazu gefunden

0

Was möchtest Du wissen?