darf man bei einer praktischen fahrstunde<jemanden mitnehmen "einen freund oder so"

8 Antworten

im Normalfall ja. Ist auch ne ganz gute Übung für den Fahrschüler, wenn man quasi nen Beobachter im Auto hat. Im endefekt hängts aber von der Fahrschule ab (und natürlich dem Fahrschüler, deer muss auch zustimmen) Meine Fahrschule (A und B) hats z.B. so gehandhabt, dass Freunde mitfahren durften aber nicht in den ersen beiden Fahrstunden und auch nicht kurz vor der Prüfung.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

Sowas regelt jede Fahrschule anders, und sowas mag auch nicht jeder Prüfer .. das kann man so genau nicht sagen. Nimm keinen mit, sowas lenkt Dich nur ab, viel Glück bei der Prüfung ;) ..gleiches gilt auch für Fahrstunden ;)

frag einfach den fahrlehrer. wenn dein freund zufällig auch bald mit dem führerschein anfangen will könnte deine fahrschule werbung für sich machen.

Normalerweise ja! Es gibt allerdings Fahrlehrer die meinen, dass man sich davon zu stark ablenken lässt.. Frag am besten mal Deinen Fahrlehrer wie er das sieht!

Was möchtest Du wissen?