Darf Lehrer bescheidsagen auch wenn man 18 ist?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rechtlich kann ich es dir jetzt nicht genau sagen, ich kenne mich nur einigermaßen im StGB aus. Aber es stimmt was du gehört hast. Lehrer etc. dürfen, wenn du 18Jahre alt geworden bist, deinen Eltern keine Informationen geben, mit denen du nicht einverstanden bist oder es ihnen gesagt hast das sie es deinen Eltern sagen dürfen. Bei meiner vorherigen Ausbildung wollten die Lehrer noch nicht mal mit meiner Mutter reden wenn ich dabei war, weil sie es eigentlich überhaupt nicht dürften, ihrer Aussage nach, weil ich ja schon volljährig bin! Also kannst du dich bei der Schulleitung beschweren und bei bedarf an das Zuständige Amt der Schule gehen, wenn das auch nichts genützt hatte. Es zähl einfach unter Datenschutz, Schweigepflicht etc. und sie dürfen nicht einfach Informationen an andere Menschen rausgeben! Gruß

Nein, das ist nicht "verboten", es sei denn, du hast gegenüber der Schulleitung schriftlich erklärt, dass du nicht möchtest, dass deine Eltern informiert werden. Solange der Schulleitung solch ein Schreiben von dir nicht vorliegt, dürfen Schule, Direktor, Lehrer deinen Eltern weiterhin Auskunft geben.

Schon mal was von Datenschutz gehört? Eltern gelten ab 18 wie jede andere fremde Person auch!

Man muss nicht verbieten dass Daten weiter gegeben werden, man muss dem Weitergeben zustimmen!

0
@Scaver

Völlig korrekt! Mit Eintritt der Volljährigkeit hat die Schule quasi Nachrichtensperre!

0

Ich hab von einem ähnlichen Fall gehört, welcher dann auch schließlich vor Gericht ging. Dort wurde darüber gestritten, ob die Eltern eines 18-jährigen Schülers ein Formular der Schule unterschreiben müssen, in dem allgemeine Informationen über die Schüler stand. Da der Schüler zwar volljährig war, aber noch bei seinen Eltern wohnte, die ihm den Unterhalt bezahlten, wurde die Klage zurückgewiesen. Begründet wurde das mit dem elterlichen Sorgerecht (soweit ich das noch in Erinnerung habe).

Rechtlich sieht es da mau aus, aber mit der Schulleitung (oder besser noch dem betreffendem Lehrer) reden kann man aber allemal.

Was möchtest Du wissen?