Darf ich stolz darauf sein Deutscher zu sein?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ja, darfst du. Verboten ist das nicht! Hoffentlich bist du auf den richtigen Teil deutscher Geschichte und Kultur stolz. Solange das nicht zu Fremdenhass oder Nazigehabe führt, sehe ich darin kein Problem. Z.B. die ganzen Fußballfans sind doch irgendwie stolz auf ihr Land, also ihre Nationalmannschaft etc. Und es gibt genug Liebhaber deutscher Biere. ;-)

Du solltest halt wissen, warum und worauf du genau stolz bist und es ist keine Schande, nicht auf alles stolz zu sein (damit meine ich nicht nur die Nazizeit sondern allg. Aspekte der Kultur oder Geschichte, die man für sich persönlich eher ablehnt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntiBan
06.09.2016, 00:12

ich kenn viele nicht deutsche die darauf stolz waeren deutsche zu sein eben wegen nazizeugs usw. hat an sich ja schon was cooles

0

Warum nicht. Natürlich gibt es auch einiges was falsch läuft, Menschen die anders handeln als ich es gutheißen würde. Ich muss mich ja nicht mit allem identifizieren und kann auch gegen etwas sein was der Staat oder einige Bewohner tun oder denken.

Ich glaube auch dass es in anderen Ländern Sachen anders laufen als einige der Bewohner dort es sich wünschen. Und auch in diesen Ländern sind viele Bewohner stolz auf ihre Nationalität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannste machen. Aber was hast du denn dazu beigetragen bis jetzt, dass du stolz darauf sein kannst. (Außer dass du hier geboren wurdest)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar darfst du das. Wir haben nicht nur Hitler (und der war Österreicher) sondern ebenso Goethe, Schiller, Einstein, Schrödinger, Heisenberg und Wagner in unseren Reihen. Wir können genauso stolz wie die Dänen, Franzosen oder Niederländer sein.

Ausserdem sind wir 4-facher Fußballweltmeister und haben ein Sozialsystem was zusammen mit den Schweden führend ist.

12 Jahre Diktatur sind nicht die ganze Geschichte unseres Volkes,ausserdem ist die heutige Generation für diese Zeit nicht mehr verantwortlich.L.G.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
06.09.2016, 18:32

Nicht klauen wollen! Erwin Schrödinger war ein Österreicher, die haben also nicht einen Gröfaz sondern auch Physiker

0

Ja, darfst du.

Ob es sinnvoll ist, auf eine Herkunft stolz zu sein, für die man nichts geleistet hat, ist eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst Du.

Aber eine Frage, was hast Du dazu beigetragen, dass DU Deutscher bist?

Ist es nicht nur Zufall?

Was hast Du an persönlichen Leistungen erbracht? Schulabschlüsse, Berufsausbildung usw. Willst Du nicht lieber Stolz darauf sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn dafür kannst Du nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es einen bestimmten Grund dazu? Ich finde, du kannst meinetwegen Stolz darauf sein, nur fällt mir nicht ein, worauf konkret.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutscher zu sein ist nur eine biologische Zufälligkeit, nichts besonderes aber etwa bestimmtes. Man darf stolz darauf sein, einen Grund dafür gibt es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och, das kommt auf Deine Weltanschauung an, also aus welchen Gründen Du stolz sein willst. Wenn Du stolz bist, weil es Luther, Göthe, Phillip Reiss, Alfred Thyssen oder solche, warum dann nicht.

Wir haben eine tolle Geschichte, wenn man mal von ein paar braunen Flecken absieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
06.09.2016, 12:02

"Braune Flecken" können auch andere Nationen nachweisen...Schau dich doch mal um, was gerade weltweit los ist. Da nennt man das dann nicht "Braune Flecken, aber Völkermord bleibt Völkermord...nur redet man davon nicht so viel...Man hat ja Deutschland, wo man immer und immer wieder drauflos prügeln kann. Geschichte ist Geschichte. Es soll allen eine Warnung sein, nicht nur uns Deutschen...Damit will ich die Vergangenheit kein bisschen relativieren...aber es nervt, denn wir, unserer Generation hat damit nichts zu tun. Stolz bin ich nicht, auf gar nichts...nur dankbar und das täglich, dass wir noch in einem Land leben, wo es schon seit vielen Jahren kein Krieg mehr gibt. Keiner von uns konnte sich das raussuchen..

Für mich ist alles was ich bin und habe, ein Geschenk Gottes - Wenn Ehre, dann nur meinem Schöpfer. lg

0

Kannst du!
Jedoch stolz kann man dich nur auf sich sein wenn man etwas tolles geleistet hat. Was hast du denn geleistet um stolzer Deutscher zu sein. Was ich damit sagen möchte ist dass niemand auf seine Nationalität stolz sein kann, da man dafür ja nichts getan hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(National)stolz hat schon viel zu viel Schaden und Leid angerichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollten sie dies nicht dürfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst stolz sein auf was auch immer du stolz sein willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da frage ich mich zuerst, worauf ich den Stolz sein soll?

Eventuell weil

ich einen zweiten Job brauche, um mich über Wasser halten zu können und mir bei diesem Einkommen schon heute die Altersarmut sicher ist?

Weil ich eine so niedrige Rente mal bekomme, da die Poltiker zulasten der Sozialsysteme die Wiedervereinigung finanzieren mußten?

Vieleicht weil ich monatelang auf Arzttermine warten muß?

Oder vielleicht weil es schwer ist eine finanziel tragbare Wohnung zu finden?

Oder sogar darauf, daß jeder in dieses Land kommen kann und die deutsche Staatsbürgschaft quasi nachgeworfen bekommt?

Ich denke, auf sowas braucht man heute nicht mehr Stolz zu sein.

Früher, vor der Wiedervereinigung, da war ich noch Stolz auf meine Staatsbürgerschaft.

Es bestand trotz allem ein Zusammengehörigkeitsgefühl, auch wenn widerstreitende Interessen vorhanden waren. Man konnte aber offen seine Meinung sagen und wurde wegen seiner Meinung nicht ausgegrenzt und gemobbt




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dein Land lieben, als "Patriot",

 ohne andere Länder geringer zu schätzen.

Es ist aber keine "Leistung", Deutscher oder Japaner oder Eskimo zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Du darfst auch stolz darauf sein ein iPhone zu besitzen oder grüne Augen zu haben. Es ist aber relativ sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?