Darf ich nach einer Operation Blut spenden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann Dir Dein Arzt oder die zuständige Person beim Blutspendedienst genauer erklären:

https://www.kkh-freiberg.com/fileadmin/user\_upload/kkh/pdf/Sperrfristen\_fuer\_Blutspenden.pdf


Operativer Eingriff- nach großen Operationen und Narkosen - 4 Monate - nach kleinen Operationen - 4 Wochen- nach kleinen chirurgischen Eingriffen - 1 Woche  nach Abheilung


"Operation
Zwischen einer Woche und mehreren Monaten, je nach Schwere des Eingriffs, abhängig vom Ermessen des Arztes"

http://www.blutspende-plasmaspende.de/zulassung-ausschluss/zeitweilige-ruckstellung-vom-blutspenden-welche-grunde-fuhren-zu-einem-temporaren-ausschluss-fur-blustpender/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.roteskreuz.at/blutspende/informationen-zur-blutspende/wer-darf-blutspenden/

Operationen:

Große Operationen: 4 Monate aussetzen. ABER: Bei Komplikationen, langer Heilungsdauer, multiplen Knochenbrüchen, großflächigen Verbrennungen großem Blutverlust bzw. erhaltenen Bluttransfusionen beträgt die Karenzfrist 6 Monate bzw. entscheidet der Arzt.

Kleine Operationen (kein Blutverlust, Spitalsaufenthalt weniger als eine Woche, keine Sepsis, komplikationslos) bzw. zahnärztliche Eingriffe: 4 Wochen aussetzen.

kleine Operation im Hautbereich, Nähte bereits entfernt: mindestens 1 Woche aussetzen und Befund muss fertig sein

ist doch schnell zu googlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du must eine Weile warten, das sagt dir der Teamarzt nach durchsicht des wahrheitsgemäßer Beantwortung der Fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine Wartezeit von 4 Monaten. Somit wirst du meistens vom Arzt zurückgestellt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?