Darf ich mit einer Nussallergie Erdbeeren essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer Nussallergie kannst du bedenkenlos Erdbeeren esse, das ise nicht zur Familie der Nüsse gehören, sondern zu der Familie der Rosengewächsen gehört und nicht zu den Nüssen. Sie ist eine Scheinnussfrucht oder Sammelnussfrucht....was auch immer das heissen mag.

Wenn du Bedenken hast, da es ja auch immer die sog. Kreuzallergien gibt, frage deinen Arzt oder lass einen neuen Test machen.

Erdbeeren sind eine Sammelnussfrucht, aber das heißt nicht, dass sie die gleichen Inhaltsstoffe haben. Es geht da nur darum, dass die im Fruchtfleisch eingebetteten Kerne (Nüsschen) hart sind.

Meistens ist man gegen eine bestimmte Nussart allergisch, da müsstest du wohl am besten mal deinen Arzt fragen.

So ein schmarren! Wenn du eine Nussallgerie hast dann meisten gegen eine Nussart z.B. Haselnüsse und nicht gegen jegliche Gattungen von Nüssen.

studiogirl 07.08.2017, 17:53

Das ist nicht richtig. Meine Nussallergie richtet sich gegen alle Nüsse, ob aus der Familie der Birkengewächsen, wie die Haselnuss oder auch aus der Familie der Walnussbäume wie die Walnuss ( sagt ja schon der Name. Die einzige Nuss, die ich bedenkenlos essen kann ist die Erdnuss, die aber botanisch eine Hülsenfrucht ist.

0

Was möchtest Du wissen?