Darf ich mein Handy an "Shavers Only"(Bild) Steckdosen in England aufladen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Rasiersteckdosen haben (zumindest in Deutschland) einen sog. "Trenntafo", der die 230V, die da rauskommen, von der Erde entkoppeln. Das macht man, um die Stromschlaggefahr zu reduzieren, wenn der Rasierer im laufenden Zustand z.B. im Klo landet.

Da sie ja von der Erde entkoppelt worden ist, hat sie selber natürlich auch keinen Schutzkontakt. 

Das Bild zeigt die Luxusausführung, welche beide Spannungen dieser Erde bereitstellt.

Jedoch hat dieser Trafo eine sehr begrenzte Leistung (z.B. 100W). Wenn du das überschreitest, bricht die Spannung ein, weil der Trafo überlastet wird. 

Der "Saft" reicht also nicht für größere Geräte.

Ein Handyladegerät sollte dennoch funktionieren. Nimm jedoch die 230V-Buchse.

Hast du keine "echte" Steckdose auf dem Zimmer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einen personalen wenn du es nicht weißt wie du benutzt bei den neueren Modellen sollte eigentlich Nicht passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?