Darf ich Kaninchen mit Wasser nass machen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dirket nass machen würde ich sie nicht, aber es gibt einige möglichekeitzen, die kaninchen abzukühlen. z..b. kannst du ihre ohren mit wasser befeuchten, denn durch die verdunstung werden die ohren kühler und somit auch derganze körper denn die ohren regeln ja ziemlich die körperwärme etc.

du kannst aber auch z.b. um einen hocker/korb/...feuchte handtücher legen, sodass aber noch ein eingang bleibt und auch hier wird durch die verdunstung ein angenehmes klima im innenraum geschaffen.

noch eine möglichkeit: ein eingefrorenes kühlakku hinlegen, darauf einen schweren blumentopf (damit sie es nicht verrutschen; kaninchen dürfen auf keinen fall mit dem kühlakku in berührung kommen!) und dann noch eiun handtuch drauf. darauf können sie sich dann legen und sich ein wenig abkühlen..

außerdsem solltest du ihnen mehrmals am tag, kühles (nicht kaltes!) frisches wasser auswechseln.zusätzlich können helfen: gürke, wassermelone,honigmelone,salat,...

haben die kaninchen schatten? das ist wirklich wichtig, und die heiße luft darf sich dort wo sie keben auch nicht stauen.

hie noich mehr:

In den Sommermonaten sollten die Ställe und Buchten öfters gereinigt werden. Die Ammoniakbelastung verstärkt sich durch hochsommerliche Temperaturen. Reinigen Sie in den Abendstunden - Streu und Stroh stauben, zzgl. einer Hitzeanstauung nimmt diese Verbindung den Kaninchen buchstäblich die Luft zu atmen. Tagsüber können nasse Tücher in großen Stallanlagen aufgehängt werden, die tragen auch zu einer Verbesserung des Stallklimas bei. Ebenfalls führt das Wischen der Stallgasse zu einer leichter Abkühlung. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Luftfeuchtigkeit nicht allzu sehr in die Höhe treiben, Kaninchen vertragen diese sehr schlecht, sie sollte max. 60 % betragen.

Hilfreich ist auch eine Berieselung des Stalldaches, gewährleisten Sie jedoch, dass kein Wasser in den Stall selbst oder in die Buchten laufen kann.

Gönnen Sie Ihren Kaninchen eine kühle Unterlage, legen Sie ihm eine stabile, nicht scharfkantige Bodenfliese, Gehwegplatte oder Ziegelstein in den Stall oder die Bucht; bevorzugt mit aufgerauter Oberfläche. Es wird keine Seltenheit sein, dass Sie Ihr Kaninchen ausgestreckt, auf dem Bauch oder mit dem Kopf darauf liegend, vorfinden werden. Achten Sie jedoch darauf, dass die Fliese/Platte der Größe und dem Gewicht ihres Kaninchens entspricht, eine zu kleine oder schwache Fliese kann zu Verletzungen führen.

Auch ein/zwei Kühlakkus fest mit einem Handtuch umwickelt, niemals blank dem Kaninchen anbieten, verschafft Linderung. So kommt es nicht zur Unterkühlung, aber doch zu einem ganz erheblichen, erfrischenden Effekt.

Ebenfalls durch Befeuchtung können Sie ihr Kaninchen beleben. Nehmen Sie einen Waschlappen, unters Wasser halten, auswringen und benässen Sie ihr Kaninchen am Kopf, an den Ohren, im Nacken und die Innenseite der hinteren Läufe, speziell im Oberschenkelbereich.

Das Abdecken von kleinen Außenställen oder der Türöffnungen von Stallanlagen ist nicht ungefährlich und sollte eigentlich unterlassen werden. Gerade bei kleinen Einzelställen ist die Luftzirkulation lebenswichtig. Daher sollte, wenn überhaupt, maximal die Hälfte abgedeckt werden - und dann auch bitte nur mit einem feuchten, dünnen Tuch (bspw. Geschirrtuch). Eintürige Kleinställe bitte nicht abdecken, Sie nehmen dem Kaninchen den lebensnotwichtigen Sauerstoff und verhindern den Luftaustausch! Wenn Sie dann unbedingt mehr Kühle brauchen, ergo mehr Schatten, wäre eine sinnvollere Maßnahme immer noch ein Sonnenschirm, aber denken Sie daran, diesen auch immer wieder entsprechend dem Stand der Sonne neu auszurichten!

http://www.kaninchenchannel.net/haltung/sommerhitze.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cuniculosus
10.08.2013, 08:44

ganz ♥-lichen dank für den stern =)

0

Hei Superwoman,

schön, dass du an die kleinen denkst. Du kannst ihnen ein feuchtes Handtuch in den Käfig legen oder auch eine Box mit feuchtem Sand, da können sie sich awlbar reinlegen, wenn es ihnen zu heiß ist.

Kaninchen können nicht schwitzen (außer an ein paar klitzekleinen Drüsen an den Lippen) sie themoregulieren über ihre Ohren, du kannst ihnen auch ein kühles (nicht richtig kaltes), leicht feuchtes Tuch um die Ohren legen, manche finden das ganz toll. Außerdem kannst du ihnen in einer Auflaufform ein Fußbad anbieten, finden sie manchmal auch ganz toll ;)

Weitere gute Tipps findest du hier:

http://diebrain.de/k-hitze.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, das ist eher eine schlechte Idee! Du kannst ihnen kühle feuchte Handtücher ins Gehege legen und ihnen eine Buddelkiste (mit Spielsand) zur Verfügung stellen. Weitere Tipps zur Sommerkühlung, hier: http://diebrain.de/k-hitze.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, SuperwomanMS. Naßmachen darfst du sie nicht ( hohes Erkältungsrisiko ), kannst ihnen aber ein feuchtes Handtuch überlegen, was sie sich sicher gern gefallen lassen werden, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häng lieber nasse (Hand-)Tücher am Käfig auf. Wenn das Wasser verdunstet, dann kühlt das etwas. Kaninchen vertragen kein nasses Fell, das zieht höchstens Fliegen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange sie einen schattigen Platz zur Verfügung haben, brauchen Kaninchen kein Bad, wichtig ist bei dieser Hitze ein guter Schattenplatz und immer frisches Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, sie werden nicht sterben wenn sie nass werden, da Hasen ja draußen auch Regen abbekommen und durch nasses Grass hoppeln. Aber man sollte Krankheiten durch die Nässe nicht herausfordern! Zudem mögen Kaninchen es nicht, nass zu werden.

Sieh zu das immer frisches Wasser da ist das nicht zu warm geworden ist. Also regelmäßig wechseln.

Kannst auch, wenn das geht, kühlen Sand in den Käfig streuen, dann buddeln sie sich ein Loch wo sie sich reinlegen können, da der Sand ja kühlt.

Aber keine Sorge, die Kaninchen überleben diese Hitze ;-)

Und, weiß ja nicht wo du sie hälst ob im Haus, draußen vielleicht auch mit Auslauf dann zusehen das immer ein schattiges Plätzchen da ist, wohin sie hin können wenn es ihnen zu warm wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte Ninchen nie mit Wasser nass machen, oder das Fellscheren . Man verwendet nur mal Wasser bei Ninchen, wenn sie z.B. durch Durchfall total verschmutzt sind . Geschoren wird nur ein Ninchen mit Angorafell- sonst nie

Einfach sicher gehen dass sie schattige Plätzchen haben. Dann verkraften sie das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
03.08.2013, 09:09

Ich gebe dir größten Teils recht, bis auf das Fellscheren. Bei Langhaarkaninchen muss man das Fell im Sommer scheren, da sich an sonsten Fliegeneier in ihre Haut absetzen und sie durch das lange Fell keine Chance haben es zu entfernen und da es sonst viel zu heiß ist. Betroffen sind Löwenkopfkaninchen, Teddykaninchen, Minilops, Angorakaninchen usw.

1

mein kaninchen ist jetzt schon 7-8 .. Es hoppelt im schnee und lebt noch.. Wenn es so warm ist dann bekommt er auch schonmal ein paar spritzer wasser aus dem schlauch .. man kann das wasser ja ganz sanft stellen wir sprühregen dann ist es nicht schlimm:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja reibe sie mit einem nassen Tuch ab. Das hilft ihnen bei der Wärme. Sie sterben nicht davon und werden auch nicht krank weil die Nässe ja nicht bis auf die Haut vordringt. Aber es hilft den Tieren. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SuperwomanMS,

Nass machen besser nicht.

Wenn dann darfst du nur die Ohren etwas nasss machen. Wenn man das Kaninchen an anderen Stellen nass macht, dann ist das Erkältungsrisiko zu groß, auch bei diesen Temperaturen.

Kaninchen können nicht schwitzen und kühlen sich über die Ohren. Deswegen wäre es am Sinnvollsten die Ohren leicht Nass zu machen (von außen). Du könntest ihnen auch ein feuchtes Tuch auf den Rücken legen oder sie damit einwickeln.

LG Annika ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich mach mit nem gertenschlauch immer das gehege nass, also die erde.. (nicht alles, nur ein fleck.. ca 1 qm) das es wie schlamm ist, dann wälzen die sich da drin (: also keine lacke.. nur schlamm machen nur bisschen wasser. mein dad hat sie mal ausersehen nassgespritzt, wo er am gießen war, begeistert waren sie nicht. also nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?