Darf ich Kaffee trinken und eine Zigarette rauchen, wenn ich zur Blutabnahme muss?

6 Antworten

Bei normalen Blutuntersuchungen verändert der "Genuss" von schwarzem Kaffee die Blutwerte nicht. Auf den "Genuss" der Zigarette sollten Sie verzichten, wenngleich es die Blutwerte auch nicht verändert. Es ist "eh" nicht gesund.

Ich würde nie mit ganz leerem Magen hingehen. Ruhig Kaffee mit Milch und Zucker trinken. Auch ruhig ein Toastbrot oder belegtes Brot essen. Die Blutuntersuchungen werden sowieso als Geldmacherei gemacht. Es wurde in ca. 250 Untersuchungen nie etwas gefunden, obwohl ich objektiv krank war. Es ist der größte Betrug in der Krankenversicherung . Wenn wirklich eine Krankheit im Blut gefunden wird, dann nur, wenn ganz gezielt danach gesucht wird wie beim GLUKOSE-TOLERANZ-TEST. ANSONSTEN bist Du dann praktisch halbtot wie z.B. bei einer Leukämie(Blutkrebs) .

Ich frage immer meinen Arzt vorher. Bei manchen Blutuntersuchungen darf ich Wasser und Kaffe trinken. Bei manchen nicht. Hängt wahrscheinlich damit zusammen welche gemacht werden muß.Mit der Zigarette,das weiß ich allerdings nicht.

Was möchtest Du wissen?