Darf ich einen Studenten als Putzhilfe das Geld bar in die Hand drücken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lies das hier, den Rest findest du unter:http://www.welt.de/finanzen/article1781803/So-bezahlt-das-Finanzamt-die-Haushaltshilfe-mit.html Putzen und Schrubben, Waschen und Bügeln, Kochen und Spülen: Das macht sich nicht von allein. In vielen Haushalten wird deswegen eine Haushaltshilfe zwar geschätzt, aber immer noch schwarz beschäftigt und bar auf die Hand bezahlt. Wer dabei erwischt wird, muss richtig blechen: Es droht ein Ordnungsgeld von bis zu 5000 Euro aus dem Sozial- und von bis zu 25.000 Euro aus dem Steuerrecht.

Dabei gibt es für Privathaushalte gleich drei Möglichkeiten, Hilfen legal zu beschäftigen: als Minijobber, fest sozialversicherungspflichtig angestellt oder aber gute Fee arbeitet auf Rechnung. Die Wahl der Art der Anstellung entscheidet, wie hoch die Sozialabgaben und wie groß letztendlich die Steuervorteile sind. Grundsätzlich gilt: Für illegale Beschäftigung gibt es keinen Grund. Die Mehrkosten, die entstehen, wenn alles legal abläuft, sind überschaubar - nicht zuletzt, weil der Staat die Ehrlichkeit mit steuerlichen Nachlässen belohnt. Zudem stehen den leicht höheren Kosten Vorteile sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer gegenüber. Wenn du noch mehr Fragen hast, kannst du dich auch telefonsich an dein zuständiges Finanzamt wenden. Der Studentmuss seine Einkünfte nicht versteuern, wenn sie insgesamt unter ca. 7000€ liegen. Wichtig ist außerdem, wenn er nur stundenweise arbeitet, dass du ihn anonym der Gemeindeunfallversicherung (siehe Google) meldest,denn es kann ja sein, dass er sich mal verletzt, stolpert oder stürzt. Das ist übrigens sehr preiswert!

Jemanden für seine erbrachte Leistung bar zu bezahlen ist mit Sicherheit nicht strafbar.

Ein Arbeitsverhältnis sollte allerdings "dokumentiert" sein, vor allem für's Finanzamt ;-))

Ist das denn ein Arbeitsverhältnis? 50 EUR im Monat? Und die Tante, der ich früher für einen 5er den Rasen gemäht habe, die kann ich jetzt deswegen auch in den Knast bringen? Also so recht kann ich das nicht glauben.

0
@schmecker100

also Knast bestimmt nicht ;-))

Aber Tatsache ist: arbeitet jemand für einen anderen gegen Entgeld liegt ein Arbeitsverhältnis vor, oder eine Dienstleistung(Selbstständigkeit) wird erbracht. Da ist nichts daran zu deuteln....

0

Völlig egal wie du ihm das Geld gibst. Hab früher immer Lohntüte bekommen.

Altes Auto verkaufen und Neuwagen finanzieren?

Hi
Habe einen Nissan micra 17 Jahre alt , welcher immer mal wieder wegen irgendeinem Kleinkram in der Werkstatt ist.

Nun habe ich mir überlegt dieses Auto Vllt jetzt noch gut zu verkaufen mit einem Jahr Tüv und mir dann bei Hyundai den Hyundai i10 mit Anzahlung zu finanzieren.
Was für mich dafür spricht, das der Hyundai einfach nagelneu wäre und nicht theoretisch wie bei dem Nissan jede Woche irgendwas kaputt gehen kann etc.

Des weiteren habe ich das Geld nicht komplett um ihn mir in bar zu kaufen und dann habe ich kein gutes Gefühl dabei wenn ich kein Geld mehr in der Hinterhand habe wo ich drauf zugreifen kann bzw mir ist das mit mal auch echt zu viel Geld wenn man auf einmal 12-13.000€ weniger hat.

Was meint ihr? Sollte ich das so machen oder lieber den Nissan fahren bis er ganz kaputt ist?

...zur Frage

Bar Euro in London gegen Pount umtauschen?

Hallo, ich wollte fragen, ob man in London Bares Geld, also Euro in pount bei der Bank umtauschen kann. Ich habe leider nur ein Haspa konto ohne Creditkarte etc... Geht das auch einfach so bar auf die Hand?

...zur Frage

Wie ist die rechtliche Situation bei Handynutzung bzw. Nichtnutzung beim Autofahren?

Wie ist die rechtliche Situation bei Handynutzung bzw. Nichtnutzung beim Autofahren?

Jemand wird angerufen und geht mit seinem Auto zum Parkplatz zurück. Dann steigt er ins Auto ein und steckt seinen Schlüssel ins Zündschloss. Jetzt baut sich sein bluetooth auf und er telefoniert weiter über bluetooth und vergisst aber sein Handy aus der Hand zulegen. Er nutzt sein Handy nicht, sondern telefoniert mit der aufgebauten bluetooth Leitung über seine Autolautsprecher und nutzt auch sonst sein Handy beim Autofahren nicht. Dann startet er sein Fahrzeug und vergisst sein Handy aus der Hand zulegen. Bevor er das Handy weglegt beendet er sein Gespräch mit dem Einstellrad in der Mittelkonsole.

Er hat damit sein Handy beim Autofahren nicht genutzt. Wird er jetzt trotzdem bestraft weil er das Handy in der Hand gehalten hat, obwohl er es nicht genutzt hat? Wie ist die Rechtslage?

Der Wortlaut mit dem Paragraphen lautet im übrigen "Handynutzung" etc. Es heißt nicht, dass das bloße in der Hand halten bei Nichtnutzung strafbar ist. Es heißt wenn man ein elektronisches Gerät etc. aufnimmt oder in der Hand hält und nutzt...

Ist jetzt auch die Nichtnutzung beim in der Hand halten strafbar?

Wenn ja, weshalb macht man keinen Paragraphen der aussagt, dass ein bloßes in der Hand halten oder ein bloßes Aufnehmen eines elektrischen Kommunikationsmittels auch bei "Nichtnutzung" strafbar ist?

...zur Frage

Aufforderung "Sex gegen Geld" bei Unbekannten strafbar?

Nehmen wir mal an, jemand spricht eine Person an, ob sie nicht gegen Geld mit ihm oder ihr schlafen würde und die Person ist keine Prostituierte, ist das dann irgendwie strafbar?

...zur Frage

Wo kann ich tschechisches Geld tauschen?

Ich habe noch ein bisschen tschechisches Geld und möchte es gerne in deutsches umtauschen. Kann ich da einfach zur Sparkasse mit gehen und sie geben es mir bar auf die Hand?

...zur Frage

Wie viel Geld kriegt man noch bar auf der Hand bei tipico?

Kriegt man 800€ direkt auf der Hand ?
Oder wie ist es bei 20,000€ kriegt man es auch bar oder muss man bei so viel summe mein Konto den geben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?