Darf ich damit auto fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst Auto fahren, wenn du fahrtüchtig bist und dich fahrtüchtig fühlst. (Das ist übrigens bei nahezu allen Arzneimitteln so "einfach" geregelt)

Die Einnahme von Diclofenac und Novaminsulfon schließt das Führen eines Kraftfahrzeuges grundsätzlich nicht aus - immer vorausgesetzt du bist fahrtüchtig. Das Reaktionsvermögen kann leicht beeinträchtigt werden, solltest du so etwas spüren solltest du natürlich kein Fahrzeug mehr führen.

Der wohl bekannte Satz "...verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden" ist nur ein Hinweis und nicht bindend.

Gruß Chillersun

danke für deine Antwort

0

Das würde ich nicht tun und du wüsstest es auch, wenn du den Beipackzettel gelesen hättest: "Da bei der Anwendung von "Diclac Dispers Tabletten" in höherer Dosierung zentralnervöse Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schwindel auftreten können, kann im Einzelfall das Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden"

OK danke

0

Ergänzung zu Novaminsulfon: "Im empfohlenen Dosisbereich ist keine Beeinträchtigung des Konzentrations- und Reaktionsvermögens bekannt. Vorsichtshalber sollten Sie aber, zumindest bei höheren Dosierungen, die Möglichkeit einer Beeinträchtigung in Betracht ziehen und auf das Bedienen von Maschinen, das Führen von Fahrzeugen und sonstige gefahrvolle Tätigkeiten verzichten"

0

Hast du schon im Beipackzettel nachgesehen, da steht sowas oft drin!

Was möchtest Du wissen?