Darf ich bei einem Reihenhaus eine Mauer an der Grenze (natürlich auf meinem Grundstück)zum Nachbarn setzen und wie hoch darf sie sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Höhe, die Art der Mauer und ob überhaupt eine Steinmauer erlaubt ist, ist sicherlich im Bebauungsplan feststellt. Wende dich an das zuständige Bauamt und frag nach bevor du sie auf eigene Kosten entfernen musst. Es kann sogar sein dass du eine Baugenehmigung benötigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Du eine Mauer ziehen darfst und wie hoch die sein darf, regelt der Bebauungsplan, der für Deine Siedlung gilt.

Bei mir in der Siedlung dürftest Du z.B.  nicht einmal einen Zaun ziehen, geschweige denn eine Mauer. Bei mir sind nur Hecken bis 75 cm Höhe zulässig.

Also frag beim Bauamt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Gemeinde hat ihre eigenen Bauvorschriften. Erkundige dich beim zuständigen Bauamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das darfst du. sie darf allerdings nur so hoch sein, dass die sicht den nachbarn nicht "behindert" wird. d.h. du darfst dir eine art sichtschutz bauen.

meiner ist z.b. 2m hoch. d.h. es kann keiner rüber gucken, aber es kann auch niemand behaupten, ich hätte ein kasten um ihn herum gebaut und er sieht die landschaft nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon2
03.01.2016, 14:14

Die Bauvorschriften können in der Kommune des Fragestellers anders sein als bei dir.

0

Was möchtest Du wissen?