Darf ich bei einem Kleingewerbe Leute beschäftigen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja . kannst du. mußt halt nur die leute anmelden

Hallo,

wie die anderen schon teilweise geschrieben haben, wirst Du wohl Minijobber anstellen.

Allerdings solltest Du neben den Sozialabgaben (minijobzentrale.de) bedenken, dass Du auch in die gesetzliche Unfallversicherung für Deine Mitarbeiter einzahlen MUSST, damit diese im Falle eines Betriebsunfalls oder Wegeunfalls versichert sind.

Auf der Basis Deiner Tätigkeit muss ich Dich auch darauf hinweisen, dass es sein kann, dass Du zudem Pflichtmitglied in der Künstlersozialkassen sein könntest. Wenn Du diese Tätigkeit hauptberuflich ausführst und Du künstlerisch tätig bist, solltest Du da mal Kontakt aufnehmen (www.kuenstlersozialkasse.de) Vorteil ist, Du zahlst nur noch die Hälte der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung, Nachteil ist, Du musst in die Rentenversicherung zahlen und Deine Kunden müssen eine Künstlersozialabgabe zahlen.

Weitere Infos dazu beantworte ich gerne. Wichtig ist nur zu wissen, wenn Du künstlerisch oder publizistisch tätig bist, dann ist das eine Pflicht!

Noch eine Sache, wenn Du viel mit Kunden zu tun hat (wie es ausschaut), dann rate ich Dir dringend eine Betriebshaftpflichtversicheurng abzuschließen, falls mal etwas passiert (z. B. beim Kinderschminken) da Du die Sachen gewerblich machst, zahlt das Deine Privathaftpflicht nicht. Betriebshaftpflicht gibt es so ab 99,- Euro.

Viele Grüße

Andreas

Absolut ^^^

Kinderbetreuung als Minijob

Herr und Frau A arbeiten beide Vollzeit.

Aufgrund der ungünsteigen Kindergartenöffnungszeiten holt B regelmäßig die Kinder der Familie A vom Kindergarten / Hort ab und erhält dafür täglich 10 EUR (also ca. 200 EUR pro Monat) und nimmt sie mit zu sich nach Hause, von wo sie dann später von Frau A abgeholt werden.

Frage: Zählt dies als Minijob in einem Privathaushalt (und ist somit zu 20 % bzw. max. 510 EUR jährlich direkt von der Steuerschuld abziehbar) - oder - zählt die Tätigkeit von B als selbständige Tätigkeit und die Ausgaben sind zu 2/3 als Kinderbetreungskosten absetzbar?

Wie sieht es im zweiten Fall aus, wenn B während der Tätigkeit (Abholen / Betreuen) einen Unfall hat (bei Minijob wäre sie ja unfallversichert). Wer haftet, wenn den Kindern etwas passiert?

...zur Frage

Kleingewerbe anmelden Hundebetreuung?

Hallo, wie ist das wenn man ein Kleingewerbe anmelden möchte?

Ich würde gerne Hunde bei mir zuhause betreuen, in einer 2 Zimmer Wohnung aber schön im grünen. Ich möchte jetzt bitte nichts hören von ´´man kann doch nicht viele Hunde in einer Wohnung halten oder die haben doch da kein platz´´ Das ist völliger Schwachsinn. Meine Wohnung wird für die Hunde nur zum schlafen benutz. Draußen spielt die ganze Action ;)

zurück zum Thema:

Was muss ich alles beachten und machen? Brauche ich die Erlaubnis vom Vermieter oder der Nachbarn? Darf ich nur eine bestimmte anzahl Hunde betreuen? Wie sieht es mit Versicherungen und Sachkundenachweis aus? Bin ich dann Freiberufler?

Wäre nett wenn sich hier jemand finden lässt der meine fragen beantworten kann

...zur Frage

Neben/Kleingewerbe anmelden?

Ich möchte mich im Kosmetik Bereich selbständig machen, da ich erstmal Kunden aufbauen möchte , wollte ich zunächst ein Neben bzw. Kleingewerbe anmelden . Als ich beim Rathaus war , haben die mir gesagt dass es so etwas bei ihnen nicht gibt sondern nur ein normales Gewerbe und das würde kein Unterschied machen . Aber das kann ich mir nicht vorstellen weil dann hätte ich kein Unterschied zum normalen Gewerbe . Damit ihr euch das vorstellen könnt was ich vorhabe , hier ein Beispiel : Ich möchte Visitenkarte erstellen und damit Werbung machen und dann bei Hochzeiten oder Veranstaltungen schminken , daher kann es sein, dass ich vielleicht auch mal wochenlang kein Auftrag habe . Meine Frage wäre : Was für Kosten kommen auf mich zu ? Muss ich an IHK Gebühren bezahlen und wieviel ? Kann ich mich über mein Mann bei der Krankenkasse versichern ?

Ich dachte ich frage hier erstmal bevor ich beim Steuerberater anfrage :)

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Kinderschminken Gewerbe?

Hallo,

ich bin Erzieherin in der Ausbildung in Bayern und habe ein Talent fürs Kinderschminken. Jetzt dachte ich, dass es ganz nett wäre ein bisschen Geld auf Flohmärkten zu verdienen, wenn ich z.B. Glitzertattoos und Kinderschminken anbieten würde. Ich weiß aber nicht, ob das legal ist wenn ich das einfach so mache. Muss ich da schon ein Kleingewerbe anmelden, wenn ich z.B. das nur zwei Mal im Jahr mache?

Danke schon mal für Eure Antworten.

...zur Frage

Lieferservice als Kleingewerbe?

Hallo alle zusammen

ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Ich würde gern ein Kleingewerbe anmelden. Ich habe eine Idee, die nicht ganz neu ist. Im Prinzip handelt es sich dabei um einen Lieferservice. So etwas ähnliches wie Party Retter in Hamburg. Ich wollte wissen ob ich dafür ein Kleingewerbe anmelden kann und ob jemand etwas über die rechtliche Seite weiß, wenn ich z.B. etwas von Subway oder Mc Donalds zum liefern anbiete, gegen einen kleinen Aufpreis. In Amerika gibt es das ja, aber da sind die Gesetze ja auch anders. Wäre schön wenn mir jemand weiter helfen könnte.

Danke im Vorraus MfG Julchen2211

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?