Darf ich auf einem Behindertenparkplatz legal parken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Und ich habe mal gehört das der Fahrzeugführer selbst einen Behindertenausweis besitzen muss um so einen Behindertenparkplatz in Anspruch nehmen zu können.

Das ist kompletter QUATSCH.

Das wäre auch komplett unlogisch - Die StVO sagt zu Behinderten-Parkplätzen:

"Durch ein Zusatzzeichen mit Rollstuhlfahrersinnbild kann die Parkerlaubnis beschränkt sein auf schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung, beidseitiger Amelie oder Phokomelie oder mit vergleichbaren Funktionseinschränkungen sowie auf blinde Menschen." - StVO Anlage 3, Erläuterungen zu den Zeichen 314 bzw. 315, jeweils Nr. 2.d)

Wie soll denn bitteschön ein blinder Mensch selber ein Fahrzeug führen?

Sogar ein Taxi darf dort parken, wenn es eine berechtigte Person befördert.

Habe am Wochenende beim Einkaufen auf einen Behindertenparkplatz gestanden und im Wagen auf meine Frau gewartet, da wir nur eine Kleinigkeit benötigten.

Das kann man in dem Fall vielleicht tolerieren, weil man es als "Halten" interpretieren kann - wenn es länger als 3 Minuten gedauert hat, ist es aber trotzdem "Parken" und damit genau so verboten wie z. B. in einer Bushaltestelle oder unter dem Zeichen "eingeschränktes Halteverbot".

, was ich freundlicherweise auch tat.

Das war nicht "freundlicherweise", sondern Deine Pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf einem Behindertenparkplatz darf man nur stehen, wenn man einen entsprechenden Ausweis hat. Du durftest da also nicht mal kurzzeitig stehen und der Mann hätte, wenn du dich geweigert hättest, ohne weiteres die Polizei holen können, die deinen Wagen notfalls hätte abschleppen lassen.

Und es ist absolut egal, ob der Fahrer selbst den Ausweis hat oder eine Person, die mit im Auto mitfährt. Ohne diese Person darf ein nicht behinderter Fahrer den Parkplatz natürlich auch nicht benutzen, selbst dann nicht, wenn er den Ausweis dabei hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joschibbb 09.10.2016, 05:51

Die sind eh nie benutzt.

0
Othetaler 09.10.2016, 05:55
@Joschibbb

Spielt keine Rolle. Selbst wenn der ganze Parkplatz völlig überfüllt wäre.

Und ich habe die Erfahrung gemacht, als meine Schwiegermutter noch lebte, dass man nur dann meint, dass die nie benutzt sind, wenn man selbst ihn nicht braucht. Die sind nämlich erstaunlich oft voll.

1

Wer ohne Erlaubnis auf einem Behindertenparkplatz parkt, kann umgehend abgeschleppt werden - oder eine Geldbuße wird fällig. Dazu kann es auch kommen, wenn keine schwerbehinderte Person konkret an der Nutzung des Behindertenparkplatzes gehindert wurde. Deshalb gilt für nicht berechtigte Kfz-Fahrer: Bitte die Parkplätze unbedingt freihalten!

Beim nächsten Mal das Denkvermögen einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag doch mal beim zuständigen amt nach, ob du für deine "100%ige beratungs-resistenz nebst totalem egoismus kombiniert mit blöd- und sturheit" einen behindertenausweis bekommst. dann darfst du da parken und deine faule frau und du müssen ihren unsportlich fetten kadaver nicht die fünf meter länger zum laden laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst da nicht parken. Es sei denn, Du hast die blaue Behindertenkarte, die man dann auch sichtbar vorne ins Auto legen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joschibbb 09.10.2016, 05:53

Nein hab ich noch nicht aber ich könnte mir selber eine basteln.

0
Bigabi 09.10.2016, 07:00

Das wäre dann Urkundenfälschung. Du scheinst im vom Kopf her noch nicht allzu weit sein. Leute wie du sollten keinen Führerschein haben.

1

Du hast keinen Anspruch, auf einem Behindertenparkplatz zu parken, wenn weder du noch einer deiner Beifahrer/Mitfahrer behindert sind. Im Falle des anderen Fahrers war das so - seine Frau ist auf den Rollstuhl angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joschibbb 09.10.2016, 06:08

Das ist trotzdem kein Grund mich wegzuschicken.

0
glaubeesnicht 09.10.2016, 06:16
@Joschibbb

Doch das ist es! Du hattest überhaupt keinen Grund, dich auf diesen Parkplatz zu stellen!

2
claushilbig 18.10.2016, 01:03
@Joschibbb

Äääähhhh...

Sagen wir mal so: im Kino sitzt Du auf Plätzen, die für jemanden anderen reserviert sind. Und dann kommt der Mensch, der diese Reservierung gemacht hat.

Hat der dann keinen Grund, Dich weg zu schicken?

1

Wenn der Fahrer als Begleitperson im Behindertenausweis drinnsteht, darf er da Parken ! Ich halte es generel so das ich diese Parkplätze nicht belege, wenn ein Cop vorbeikommt, kann es Probleme geben. Aber da du im Auto anwesend warst sehe ich ( in diesem ) fall kein Problem !

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine behinderte person mit fährt, ist es legitim dort zu parken und da wird auch kein polizist und keine politesse was dagegen sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joschibbb 09.10.2016, 06:02

Nein in unserem Auto war keine behinderte Person. Aber wenn wir es so aussehen lassen...

0
EySickMyDuck 09.10.2016, 06:23

Servus... Dann wär das schon eine miese Aktion wenn du dadurch einen Behinderten behinderst (blödes Wortspiel)... Ich muß zugeben das ich auch gelegentlich auf einen Behindertenparkplatz parke vorraussetzt es gibt dort mehrere und ich brauch nur ein, zwei Minuten weil es recht unwahrscheinlich ist das genau zu diesem Zeitpunkt 3 o. 4 Menschen mit Behinderung gleichzeitig genau dort parken wollen aber verboten und auch moralisch fragwürdig ist es trotzdem. Wenn du allerdings während der ganzen Zeit über im Auto sitzt seh ich da jetz mal kein großes Problem... Das besondere an solchen Parkplätzen ist eigentlich die Größe bzw. der Abstand zu den parkenden Autos links und rechts neben dir. Auf einem normalen Parkplatz hat z.B. jemand im Rollstuhl keinerlei Chance aus seiner Kiste zu kommen was nicht sein muß da so jemand schon genug eingeschränkt ist. Ausserdem lass uns doch mal ganz ehrlich sein, der Grund warum wir auf einen solchen Platz parken ist bei dir doch genau der selbe wie bei mir o. allen anderen... Reine Faulheit o. Bequemlichkeit...

0
DJFlashD 09.10.2016, 06:25

ich bezog mich mit meinem kommentar eigentlich auf die anderen die da parken wollten wo du warst^^ halt einfach den platz für die frei die ihn brauchen, die haben es schon schwer genug im leben

0

Was möchtest Du wissen?