Darf ich auch einem Privatparkplatz herumlaufen?

6 Antworten

Ist dort ein Schild angebracht, demnach es sich um Privatgrund handelt? Wenn nicht, dann ist die gute Frau im Unrecht. Und ein Bürgersteig ist sowieso für die Öffentlichkeit. Da kann sie also nix machen gegen euch.

Ich weiß zwar nicht, was ihr dort macht und wie ihr euch verhaltet. Aber vielleicht wart ihr etwas laut. Da kann ich schon verstehen dass man sich aufregt.

Ne wir chillen dort und fahren ab und zu Fahrrad

0
@osqxyy

Mit Musik und reden? Mal etwas lauter? Oder unterhaltet ihr euch im Flüsterton? Ist Alkohol im Spiel?

Auch wenn ihr das Recht habt, euch da aufzuhalten - es kann andere trotzdem nerven. Vielleicht ist das eine gute Gelegenheit, auf die Bedürfnisse anderer Menschen Rücksicht zu nehmen. Im Alter wird man manchmal komisch ;-)

0

Dann definiert mal "rumlaufen"

Du darfst da lang gehen auf dem Weg von A nach B..
Da es ein Privatparkplatz ist, sagt zu
A - der Name Parkpkatz= Auto,Moped..
B- kein Aufenthaltsort oder Spielwiese
Und da es ein Privatparkplatz ist- kann zumindest der Besitzer vorgeben, wer den nutzen kann und darf

Bürgersteig ist zur Nutzung für alle da- gleichberechtigt, jedoch kein Versammlungsort oder Abhängort für Gelangweilte.
Also ein Gehweg (Auch nicht zum Parken- weder mit Motor noch ohne)
Alles klar?

ist der Parkplatz auf einem abgeschlossenen Gelände oder frei zugänglich?

wenn verschlossen: wie kommt ihr da rein?

wenn offen: steht da ‚betreten verboten?

ausserdem: was rennst du da rum?

naja wir chillen dort und fahren manchmal Fahrrad... und es ist frei zugegnlich

0

Was möchtest Du wissen?