Darf ich als Mieter meine selbst eingebrachten Bodenbeläge beim Auszug entfernen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf ich als Mieter meine selbst eingebrachten Bodenbeläge beim Auszug entfernen?

 

Eigentlich sogar "müssen". Fast alle Dinge, die Du in die Wohnung eingebracht hast, musst Du entfernen, sofern Ihr Euch nicht über einen Verbleib einigt.

Du musst den Ursprungszustand wiederherstellen.

Schwierig wird es nur dann, wenn der Bodenbelag fest verklebt wurde. Hier greift dann einerseits der § 93 BGB, wodurch "Eurer" Bodenbelag zu einem wesentlichen Bestandteil der Wohnung geworden ist (also in das Eigentum des Vermieters übergegangen ist), andererseits könnt Ihr nicht wirklich den Ursprungszustand wiederherstellen, da der Kleber nicht rückstandslos zu entfernen ist.

 

Fußböden sind natürlich Sache des Vermieters, nicht des Mieters. Nur wenn ein Boden über das übliche Maß der Abnutzung hinaus beschmutzt oder beschädigt ist, kann der Vermieter den Mieter anteilig dafür aufkommen lassen.

Wenn Du die Böden nun heraus nimmst (was Dir zusteht), muss der alte Zustand wieder hergestellt werden.

Du hast den schlechten, mehrfach reklamierten Zustand hoffentlich dokumentiert! Du läufst sonst Gefahr, dass unterstellt werden könnte, der alte Boden sei jetzt so schlecht, weil etwas darüber gelegt wurde.

Hallo,

Du kannst alles was Dir gehört aus der Wohnung entfernen. Es ist nur wichtig, das Du alles in den Originalzustand versetzt.

Alles Gute

Mietrecht - selbst verlegtes Laminat

Hallo, bei Einzug in unsere Wohnung haben wir neuen Fußboden (Laminat) verlegt. Im Mietvertrag wurde vermerkt, dass wir neuen Boden verlegen und "Bei Auszug sind die Räume besenrein an den Vermieter zurückzugeben. Der vom Mieter verlegte Bodenbelag ist auf Verlangen des Vermieters zu entfernen."(Zitat) Da wir uns nun nicht ganz im Netten vom Vermieter trennen, nun meine Frage: Kann der Vermieter verlangen, dass wir den Bodenbelag in den Mieträumen belassen oder können wir den in jedem Fall "mitnehmen"?

Viele Dank im Voraus!!

...zur Frage

Renovieren bei Auszug nach über 10 Jahren Miete?

wir haben über 10 Jahre in einer Wohnung gewohnt. Bei Einzug haben wir mit dem Vormieter vertraglich vereinbart das wir die Wohnung nach unseren wünschen renovieren werden. Im Mietvertrag steht allerding das die Wohnung im renovierten Zustand übergeben wird. In den etwas mehr als 10 Jahren haben wir die Wohnung alle paar Jahre renoviert insgesamt 3x Jetzt beim Auszug will der Vermieter das wir nochmal renovieren. Obwohl wir einiges erneuert haben wie Armaturen und Böden (Teppichböden in den Kinderzimmern, sowie Laminat im Wohn- Ess- und Schlafbereich) und es dem Vermieter auch überlassen würden. Die Böden wurden von uns dem Vormieter bezahlt (also sind es unsere Böden). Im Mietvertrag steht unter § 21 "Der Mieter hat die Mietsache unabhängig von der Pflicht zur Durchführung der Schönheitsreparaturen in sauberen Zustand zurückzugeben".

Und unter sonstige Vereinbarungen steht " Bei Auszug ist der Mieter unabhängig von der bisherigen Mietdauer verpflichtet, die Wohnung in einem fachgerecht (Malerbetrieb) renovierten Zustand zurückzugeben".

Durch die beiden Vereinbarungen, die ja eigentlich Grundverschieden sind müssten sie doch unwirksam sein.

...zur Frage

Fusboden in Wohnung selbst verlegt jetzt bei Auszug Entschädigung

Ich habe vor 4 Jahren in meiner Wohnung Laminat und Teppich beim einzug neu verlegt auf eigene kosten weil kein fusboden in der wohnung war jetzt ziehe ich aus und der vermieter möchte die Böden behalt selbiges gilt für tapeten . Kann ich vom vermieter dafür eine Entschädigung verlangen ?

...zur Frage

Mieter legt Laminat und will anschließend Geld vom Vermieter.Ist das rechtens?

Folgender Fall:Die Wohnung wird neu vermietet,in einem Raum ist Teppich vom Vormieter,der vollkommen in Ordnung ist, ausgelegt. Der neue Mieter setzt sich mit dem **** Vor**** mieter in Verbindung, dass dieser den Teppich entfernen soll,da er Laminat verlegen möchte.DIeser entfernt den Teppich.Das Ganze ohne Information an den Vermieter. Als der neue Mieter Laminat verlegt hat, ruft er den Vermieter an und verlangt die Übernahme der Kosten.Ist sowas rechtens?

...zur Frage

ein Mieter hat das Laminat rausgerissen. Dieses wurde vom Vermieter bezahlt und der Mieter hat dieses verlegt und dafür einen Mietnachlass erhalten? was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?