Darf ich als Aushilfe arbeiten, wenn wir Wohngeld bekommen.?

3 Antworten

Kannst Du natürlich machen, aber dein Erwerbseinkommen als Kind wird beim Wohngeld bis auf monatlich 100 Euro Freibetrag auf das Wohngeld angerechnet.

Ich bin der Meinung gelesen zu haben, dass bei Schülerinnen und Schüler keine Anrechnungen auf Nebenverdienste erfolgen.

Dann hast Du falsch gelesen oder verstanden.

Beim Wohngeld von der Wohngeldbehörde bleibt Erwerbseinkommen der Kinder nur bis auf monatlich 100 Euro Freibetrag ohne Berücksichtigung.

Der Rest wird bei der Berechnung eines möglichen Anspruchs berücksichtigt.

0

Du kannst bis 520€ monatlich hinzuverdienen ohne das es angerechnet wird.

Seit Juli 23 neu geregelt

Gilt bei Bürgergeld vom Jobcenter, nicht jedoch bei Wohngeld von der Wohngeldbehörde, ganze andere Leistungen und Zuständigkeit und natürlich auch Anspruchsvoraussetzungen.

0
@isomatte

Ja , dann habe ich das wohl falsch beantwortet. Ich war tatsächlich auf das Bürgergeld aus.

Sorry an den Fragesteller!

0