Darf ein Zahnarzt einen Zahn ohne Einwilligung des Patienten ziehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gegen Deinen Willen darf ein Arzt garnichts machen!Du soltest immer daran denken, das Du Kunde des Zahnarztes bist und er für eine Behandlung Geld von Dir oder Deiner Krankenkasse bekommt .Das mit der Zweitmeinung hast Du richtig gemacht.Notfalls kannst Du Dir noch weitere Meinungen bei Zahnärzten einholen, wenn Du noch keine befriedigende Diagnose oder Behandlung erfahren hast.Du solltest Dir einen  Zahnarzt suchen mit Schwerpunkt auf Zahnerhaltung.Wenn eine Zahnärztliche Uniklinik in Deiner Nähe ist, könntest Du Dich auch dort beraten lassen.


"2 Zähne zieh ich dir, da sie eh schon locker sind", diese Aussage ist schon etwas forsch oder hat Dich Dein Zahnarzt vorher aufgeklärt, hat er eine Begründung genannt oder Dir ein Röntgenbild erklärt ?

Du brauchst nur zu sagen, dass Du das nicht möchtest und abwarten willst, gegen den Willen des Patienten darf ein Zahnarzt nicht behandeln, das gleicht einer Körperverletzung.

Nein, natürlich nicht. Bisher kann man jeden medizinischen Eingriff verweigern, es sei denn bei Gefahr für sich selbst oder andere.

Zumindest solange fanatische Impfgegner-Gegner noch keine Impfpflicht eingeführt haben.

Zähne ziehen gegen Patientenwillen wäre Körperverletzung und somit strafbar. Ein NEIN deinerseits hat der Zahnarzt zu akzeptieren.

Dann sag ihm doch einfach, daß du das nicht möchtest - dann wird er sie auch nicht ziehen. Die Entscheidung liegt doch bei dir.

NÖ... natürlich nicht !

Wenn jmd seine "wackeligen" Zähne behalten will, ist das sein Recht auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit !

Der ZA kann nen Vorschlag machen... sonst nix. Entscheiden tust du das immer noch.

Eine Zahnextraktion ist vergleichbar mit einer Operation. Ohne Einwilligung des Patienten macht der Operateur seinen Werkzeugkasten nicht auf, und der Zahnarzt seinen auch nicht.


Einfach Sagen NEIN die bleiben drin. Dann zieht der die auch nicht.

Mein Zahnarzt zog mir mal einen Weissheitszahn weil der Karies hatte.

Darauf meinte er ''Da ziehen wir gleich alle (Weißheitszähne)''

Da sagte ich ''Nee, die kommen erst raus wenn die weh tun.''

Wenn du sagst: Nein der bleibt drin, dann bleibt auch ein von Karies zerfressener Blutender Zahn drin.

Übertrieben gesagt.

Nein. Ich hab auch wacklige Zähne. Meine ZÄ lässt die drin. Die kontrolliert die nur immer regelmäßig.

Was möchtest Du wissen?