Darf ein Pferd nasses Gras fressen?

4 Antworten

Wenn das Pferd nicht aufgrund von Stoffwechselproblemen überhaupt sehr vorsichtig sein sollte mit Weidegras (EMS, Cushing, ganz allgemeine Rehegefahr ...), dann ist regennasses Gras überhaupt kein Thema. Schwieriger ist es da noch mit Taunässe an besonders heißen Tagen oder an Wintertagen mit Frosttemperaturen, weil bei starken Temperaturwechseln da viel Fruktan ins Gras geschossen wird.

An bedeckten Sommertagen mit Temperaturen über dem Gefrierpunkt, also auch an Regentagen, ist das Gras besonders verträglich für Pferde, weil hier der Fruktangehalt über's ganze Jahr gesehen am geringsten überhaupt ist - und Fruktan ist das, was den Pferden Probleme bereitet.

Was man nicht machen darf, ist nasses Gras schneiden und den Pferden als Haufen zum Fressen vorlegen. In dem Haufen bildet sich schnell Hitze, es kommt zu Gärprozessen und die würden sie nicht vertragen. Aber wenn sie von stehendem Gras nehmen, ist das nicht gegeben.

Sagst Deiner Freundin einen schönen Gruß, es gibt Möglichkeiten, sich bzgl. Tierernährung fortzubilden und für Pferdebesitzer ist das absolute Pflicht, da fit zu sein. Das "billigste", jetzt mal rein kostentechnisch gesehen, weil bei Pferdeleuten das Geld ja nicht so locker sitzt, ist dabei die Facebookgruppe "Pferdefütterung", in der zwar auch viele Laien schreiben und mehr oder weniger ihr Wissen überprüfen, aber auch echte Pferdeernährungswissenschaftler mitschreiben, die das Laienhalbwissen dann immer wieder graderücken.

Also mein pferd frisst immer nasses gras und es lebt immer noch , aber ich weiss nicht wie es ist wenn ein pferd stoffwechselprobleme oder sonst was hat.

Also Pferde dürfen nasses Gras fressen das macht den nix ;)

Dürfen Pferde im Winter auf die Weide?

Hallo! Es kommt ja so langsam die Winterzeit und nun friert es im Moment auch ganz schön bei uns und da wollte ich mal fragen ob ich mein Pferd, wenn es nun geschneit hat, auch auf die Grasweide stellen kann ? Ich hab irgendwie schon mal gehört, dass die davon Kolik bekommen könnten wenn sie zu viel fressen, stimmt das ? Letztes Jahr hab ich sie ab und zu für ne halbe Stunde aufs Gras gestellt weil ich mir nicht allzu sicher war ansonsten immer auf unseren großen Paddock aber das ist mir irgendwie ein wenig zu gefährlich denn dort galloppiert sie ständig weil sie aufs Gras möchte, denn auf dem Paddock ist ja nun mal nichts und wenn sie dann schlimm hinfällt. Deswegen hab ich überlegt sie diesen Winter vielleicht öfters aufs Gras zu lassen ? Vielen Dank schon mal im Vorraus! :-)

...zur Frage

werden Kühe krank wenn sie nasses Gras fressen?

Wenn Pferde nasses Gras fressen können sie ja sogar sterben. Ist das bei Kühen genauso?

...zur Frage

Pferdeproblem mit ziegen

hallo, meine freundin hat ein problem, ihre pferde stehen mit den ziegen auf einer koppel und diese fressen jetzt den schweif ihrer pferde auf, was kann man da am besten tun? würde mich sehr über tipps freuen:) LG, meily.

...zur Frage

Sind Air Max wasserdicht?

Also damit mein ich nicht nur wenn es regnet sondern auch wenn man durch Pfützen oder durch nasses Gras läuft.

...zur Frage

Weiden ohne Bauchweh. Möglich?

Hallo,

ich habe ein Pferd, das auf der Weide schnell einen dicken Bauch oder sogar Bauchweh bekommt. Meine Frage ist: Was kann ich dagegen tun, ohne das mein Pferd auf die Weide verzichten muss. Was ist mit einer "Fressbremse"? Sind die gut?

INFO: Das "stundenweise Weiden" kenne ich bereits. Ich suche aber eine Lösung, damit mein Pferd länger auf der Weide bleiben kann (10-12 Stunden).

Thema Tierarzt bitte nicht erwähnen. Das ist mir bewusst und ich habe mich auch schon mit ihm unterhalten.

Ich freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Ist nasses Gras für meine Kaninchen wirklich schädlich?

Meine zwei ca 4 Monate alten Kaninchen bekommen seitdem sie bei mir sind (ca 4 Wochen) täglich Gras (von einer nahezu unberührten Wiese) was dann auch gegebenenfalls Taunass ist. Ich habe gelesen, dass das für Kaninchen nicht gut sei, doch das wusste ich nicht und habe es gefüttert. Ich habe bis jetzt keine Probleme damit. Außerdem habe ich gelesen, dass sie nasses Gras auf leeren Magen nicht fressen dürfen. Meine beiden bekommen morgens und Abends jeweils einen halben Eimer Gras und zusätzlich haben Sie viel Heu, Trockenfutter (sehr wenig Getreide) und Frischfutter (Möhren, Äpfel und Birnen) zur Verfügung. Jedoch bekommen sie am meisten Gras.

Ist es dann immer noch schädlich nasses Gras zu füttern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?