Darf ein fremder Autofahrer einfach auf der Autobahn Bilder von mir machen?

11 Antworten

hallo Grawpie das Darf der eigentlich nicht da er es ohne deine Zustimmung getahn hatt und das gg dein peröhnlichkeits recht verstößt

darf er eigentlich nicht, wegen deinem recht auf das eigene bild. ich glaube nicht, dass er mit diesem foto was anfangen kann bzw. sich die polizei darauf sowieso nicht verlassen darf, da ich annehme, dass auf dem foto nur ein normaler autofahrer zu sehen ist...

42

darf er eigentlich nicht, wegen deinem recht auf das eigene bild

Quatsch!Bitte mal einfach den Beitrag von fastlink zur Kenntnis nehmen, dort sind die Fakten, die ja nun eigenlich endlich mal bekannt sein sollten, gut zusammengestellt.

0

1.) Nein, er darf ohne deine Erlaubnis keine Fotos von dir machen.

2.) Wenn du dir (hoffentlich) das Kennzeichen gemerkt hast, ergreif die initiative. Zeige ihn zuerst an. Angriff ist die beste Verteidigung.

Rechtsfrage wegen Stinkefinger im Straßenverkehr?

Hallo, ich hätte eine Kurze Rechtsfrage und hoffe das sie mir jemand beantworten kann. Meine Frau und ich sind zusammen auf der Landstraße gefahren als vor uns ein sehr langsames Auto auf die Straße bog. 50 waren erlaubt aber mehr als 30 wollte die Person vor mir nicht fahren. In den Kurven wurde das Auto sogar noch langsamer und ich ärgerte mich maßlos über das Auto. Auf der Graden wo 70 war wollte ich dann endlich überholen fuhr dichter auf um schneller an dem Auto vorbei zu sein und normal weiter fahren zu können. Das Problem war das 2 Autos auf der Gegenfahrbahn waren und ich kurz ohne sicheren Abstand hinter dem Auto herfuhr und er genau von dieser Situation ein Video machte. Der Beifahrer zeigt auf das Handy und zeigte uns den Mittelfinger als ich dann an ihnen Vorbei war zeigte meine Frau auch den Mittelfinger. Vor ein paar Tagen kam dann der Brief von der Polizei. Sie haben uns wegen Nötigung und Beleidigung angezeigt. Okay Nötigung kann ich verstehen wie gesagt ich habe während des Überholvorgangs kaum Abstand gehalten aber sie haben uns als Erstes den Stinkefinger gezeigt. Was soll ich nun machen alles zugeben ? oder doch die aussage verweigern ?

...zur Frage

Auf der Autobahn fotografiert worden(Fremder Fahrer)

ich fuhr gestern auf der autobahn zunächst auf der rechten spur. Es war viel los und ich fuhr auf den linken fahrstreifen. hinten nähert sich ein auto mit eingeschaltetem fernlicht. nachdem er sein fernlicht ausgeschaltet hat, sah ich sein blitzlicht von seinem fotoapparat. Daraufhin hat er druck von hinten gemacht und ich fuhr auf den rechten fahrstreifen. BLITZ und noch ein foto. dann schert er ganz knapp vor mir ein und bremst auf 80km/h ab. ich möchte natürlich wieder überholen und da noch ein Foto von rechts. es war ein alter herr. ob er einen beifahrer gehabt hat, weiß ich nicht. ich setzte den NEID eines älteren mannes von Audi A5 fahrern voraus xD

NUN JA, KANN ER MIT SEINEN FOTOS WAS MACHEN?? Brauche ich Angst zu haben? ICH HATTE KEINEN BEIFAHRER.. BIN IN DER PROBEZEIT UND HABE AAAANGST :S

...zur Frage

Unfall mit dem Motorrad, Zeh zerquetscht wer ist schuld?

Frage ist ernst gemeint und diese Geschichte mir Passiert! Der Unfall war 2013 und ich hab die Sache ruhenlassen bis jetzt, mir gehts hier nicht um vergeltung nur um wissen. So nun zum Unfall: Gegen Mittag fuhr ich auf einer Landstraße. Vor mir Fuhr ein PKW mit ca. 80 Km/h. Diesem fuhr ich dann hinterher, ca 3 Km. Dann wurde er langsamer und fuhr nur noch 60 Km/h bei erlaubten 100. Ich Fuhr auf ca 20m auf und war kurz davor links zu überholen. Es ging geradeaus und ich hätte genug Platz zum überholen gehabt. Doch kurz bevor ich zum Überholen ansetzte, bremste der Wagen vor mir stark ab. (Ich sah nur noch seine Rücklichter auf mich zukommen). Ich machte eine Vollbremsung, das Hinterrad stellte sich quer, da etwas Splitt auf der Straße lag. Dann bekam mein Hinterrad wieder Gripp und ich machte nen Abflug^^ Als ich dann auf der Straße lag flog das motorrad auf meinen Fuß und die Schaltung zerbrach an meinem Fuß. Der Fahrer vor mir blieb kurz stehen und setzte dann den Blinker nach links und bog in einen Feldweg. Welcher nicht für PKW erlaubt war. ich konnte mir das Kennzeichen nicht merken da ich unter Schock Stand. Im dritten Gang fuhr ich dann Heim und merkte dort erst das aus meinem kaputten Stiefel Blut tropfte.... Wer weiß ob ich Schuld gehabt habe oder der PKW da er ohne ersichtlichen Grund oder Blinken eine starke Bremsung durchführte....? PS: Zum Glpck habe ich Schutzkleidung getragen, fahrt niemals ohne Schutzkleidung!

...zur Frage

Wer handelte falsch (Verkehr)?

Hey zusammen!

Bin noch nicht allzu lange auf den Straßen unterwegs und letztens kam es wieder zu einer Situation, bei der ich mich frage, ob ich oder der andere nachlässig war / nachlässig gewesen wäre.

Zur Situation: Autobahn zweispurig mit zusätzlichem Beschleunigungsstreifen. Ich befinde mich auf letzterem und möchte auffahren, Blinker bereits mehrere Sekunden nach links gesetzt. Auf der Spur links neben mir ist alles frei, auf der Überholspur fährt ein Auto, welches im selben Moment direkt neben mir nach rechts wechseln wollte, als ich nach links auf die Autobahn auffahren wollte. Als es dem anderen auffiel (ich habe es sofort bemerkt und bin aus Reflex zurück auf meinen Streifen) fuhr er sofort zurück auf die Überholspur.

Das andere Auto hätte doch nicht nach rechts wechseln dürfen, wenn es doch schon lange sehen konnte, dass ich auf die Autobahn rauf möchte, und dann noch genau neben mir, oder seh ich das falsch :'D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?