Darf ein Dozent weil er keine zeit hat eine vorlesung auf einen anderen tag und uhrzeit verschieben , und bin ich verpflichtet mich dannach zu richten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

.... als ob man keine anderen Verpflichtungen hàtte.

Deine Verpflichtung ist, dein Leben auf dein Studium auszurichten. Immerhin bekommst du es quasi kostenlos, da kann man schon mal das ein oder andere Opfer bringen.

Der Dozent hat seine Arbeit zu erledigen. WANN er das tut, hängt auch von anderen Faktoren ab, wie Raumbelegung, Angebot der Uni, etc.

Komm mal runter. Du bist nur ein Student. Davon gibt es sehr viele....

Soll der Dozent mit jedem Studenten seinen Terminplan abstimmen, oder wie stellst du dir das vor?

Ja, die Vorlesung darf verschoben werden. Und wenn du die Vorlesung brauchst, wirst du am ausgeschriebenen Ort zur Vorlesungszeit antanzen müssen.

Das erinnert mich an einen Lehrer den ich Mal hatte. Naja ich hatte eine Zeit lang privat Unterricht..

Ich würde an deiner Stelle hingehen, wenn es wirklich wichtig ist..etwas das du nicht verpassen darfst. Ich weiß noch nicht wie es an einer Uni ist, aber ich denke jeder sollte vorher bescheid wissen und abgestimmt werden sollte auch. 

Ich weiß noch nicht wie es an einer Uni ist,

Ja, das merkt man...

In einer Vorlesung sitzt teilweise eine dreistellige Hörerschaft. Soll der Dozent jeden fragen, ob ihm der neue Termin passt? Das wird so nichts.

2
@Jerne79

Das wäre toll :D Ja, du hast aber wahrscheinlich recht. 

0

1. Vorlesungen haben normalerweise keine Anwesenheitspflicht

2. wird ein Termin verschoben, für den normal Anwesenheitspflicht gilt, setzt die Anwesenheitspflicht für den Ausweichtermin aus 

Ja, kann er machen. Wie sollte er auch die Vorlesung halten, wenn er nicht anwesend ist.

Darf er, er ist der Chef.

ist ja wohl nicht dein ernst - klar, darf er

Was möchtest Du wissen?