Darf ein Betriebsrat, trotz zusage durch Chef eine Einstellung blockieren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi, es kommt drauf an wie das interne regelwerk für interne bewerbungen aufgestellt ist. heisst es das interne bewerbungen vor externe gehen, dieses von den abteilungsleitern (sind keine chefs) aber missachtet wurde, egal ob bewusst oder unbewusst, dann kann und darf der betriebsrat deine einstellung blockieren.

wenn du nun mal die situation von innen betrachtest, dann würde der noch interne mitarbeiter auf die strasse gesetzt und du dafür dann eingestellt. die aufgabe des betriebsrats ist aber eben auch darüber zu wachen das genau so etwas nicht passiert.

du könntest bei einer ablehnung nun versuchen mit dem geschäftsführer zu sprechen (der ist z.b. chef), aber mach dir da bitte keine hoffnungen.

also fakt ist da du die internen regelwerke nicht kennst dass du leider gerade die a-karte hast. aber wer weiss, evtl entscheidet der betriebsrat ja dennoch für dich.

warts halt ab.

vg

//dog

Es würde in der Tat keinen Sinn machen, einen neuen Mitarbeiter einzustellen und dafür einen vorhandenen zu benachteiligen und vielleicht auf die Straße zu setzen. In diesem Fall hat der Betriebsrat tatsächlich die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen. Wie die Sache dann entschieden wird, ist damit aber noch nicht gesagt.

Ich wäre aber vorsichtig damit, die Schuld allein dem Betriebsrat zuzuschieben. Denn die Firma hätte sich das vor einer Ausschreibung auch schon überlegen können.

Ja, der Betriebsrat hat tatsächlich in diesem Fall ein Mitbestimmungsrecht.

Tut mir leid für Dich.

Dürfen die Mitarbeiter einer Genossenschaftsbank Bank, ( VR-Bank, Volksbank, Raiffeisenbank) auf der Generalversammlung Anträge zur Abstimmung einreichen?

Genossenschaften sind ja laut Gesetz und Satzung demokratische Einrichtungen die ihren Mitgliedern gehören. Genossenschaftsmitarbeiter sind aber häufig auch Mitglieder Ihrer Genossenschaft. Es gibt aber auch Genossenschaften da führt sich der Vorstand wie ein Provinzfürst auf.

Angenommen die Mitglieder einer Bankgenossenschaft überreden Ihren Betriebsrat auf der nächsten Mitglieder Generalversammlung folgende Satzungsänderungen vorzuschlagen:

a) Die Mitarbeiter der VR-Bank eG sind ab sofort nach dem Ver.di Tarifvertrag zu bezahlen.
b) Die Bezahlung der Mitarbeiter wird nicht mehr an den Verkauf von R+V Versicherungen gekoppelt. c) das Einkommen von Vorstand und Aufsichtsrat sind offen zu legen

...zur Frage

Kann Betriebsrat Einstellung verhindern, wenn ja, mit welchen Begründungen?

Guten Morgen allerseits.

Ich habe mich auf eine Arbeitsstelle beworben und man möchte mich auch einstellen, laut dem zukünftigen Vorgesetzten.

Jetzt liegt es beim Betriebsrat des Unternehmens und ich frage mich ob das nur eine Formalität ist oder ob der Betriebsrat die Einstellung verhindern kann.

Die Stelle war erst intern dann extern ausgeschrieben, intern gab es einen Bewerber, der aufgrund von Alter und Erfahrung nicht genommen werden soll.

Kann der Betriebsrat meine Einstellung verhindern, wenn ja aus welchem Grund?

...zur Frage

Sex Skandal in Firma-wie soll ich reagieren?

In meiner Firma geht das Gerücht rum, das einige für "persönliche Dienste" am Chef befördert wurden. Da ich damals in der Personalabteilung war habe ich auch mitbekommen, wie im Express-Verfahren stellen vergeben und umstrukturiert wurden, als im Sommer der halbe Betriebsrat im Urlaub war. Wie soll ich mich verhalten? Hat der Chef seine Position in widerlicher Weise ausgenutzt?

...zur Frage

Welche Bluttests reichen Betriebsärzte bei den Laboren ein?

Bei den Betriebsärzten werden auch Bluttests gemacht, leider finde ich nichts was in Laboreren ausgewertet wird. Gibt es Statistiken?

...zur Frage

Betriebsrat hindert einstellung?

Hallo Leute ich brauche eure Hilfe! Mein Mann hat vor kurzen eine zusage zur einer Einstellung in einem Betrieb bekommen, jedoch bevor er sein Vertrag Unterzeichen konnte hat der Betriebsratvorsitzender dagegen gesprochen und seine Einstellung verhindert . KANN DER DAS VERHINDERN????

Mir wurde dahin erzählt das man den Betriebsrat umgehen kann in dem man mit dem Arbeitgeber redet und ein AT ( Außertarifliche Vertrag ) vereinbart . GEHT DASS????

Liebe Grüsse

...zur Frage

Betriebsrat lehnt externen Bewerber ab?

Ich habe mich bei Firma XX beworben. Man hat sich für mich entscheiden, jedoch hat der Betriebsrat ein Veto eingereicht, weil es noch einen internen Bewerber gibt, der ebenfalls von den Qualifikationen her passt.

Es wird nun eine Tagung mit dem Betriebsrat geben wo es dann zu einem finalen Ergebnis kommen wird: Ich (extern) oder der andere (intern).

Inwiefern hat der Betriebsrat hier die Möglichkeit, meine Einstellung zu verhindern?

Hat definitiv mein Vorgesetzter das letzte Wort oder doch der BR?

Man bedenke: Die Stelle ist befristet. Da macht es doch eigentlich keinen Sinn einen internen Mitarbeiter auf eine befristete Stelle zu setzen (außer er ist momentan auch schon befristet)

Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?