Darf ein beschränkt geschäftsfähiger sich vom Taschengeld ein Hund kaufen?

8 Antworten

Nein. Du musst volljährig sein um den Hund am Amt anzumelden und bei einigen Rassen auch um ihn zu führen. Auch ist es fraglich ob du wrklich von deinem Taschengeld einen Hund versorgen könntest denn da kommt einiges zusammen. Von der Verantwortung mal ganz zu schweigen.

Selbst bei einem Menschen über 18 wär es eine dumme Idee einen Hund in eine Situation zu kaufen wo er nicht von allen erwünscht ist da es dann nur zu Streit und Ärger kommt. Ein Hund merkt sowas sofort und reagiert auch mit Stress und Unsicherheit so das es noch mehr Probleme gibt und am Ende heißt es "das haben wir dir doch gleich gesagt" und das arme verstörte Vieh muss ins Tierheim.

Wenn die Eltern dagegen sind, spielt es sowieso keine Rolle mehr, ob das Geschäft lediglich rechtlich vorteilhaft oder vom Taschengeldparagrafen abgedeckt ist.

Nein, ein Hund ist keine "Taschengeldtypische" "Sache"

Darf ich mir ohne Erlaubnis meiner Eltern ein Spiel kaufen?

Wenn es von meinem eigenen Taschengeld ist?

...zur Frage

Mit 16 ein Handy kaufen?

Ich bin beschränkt Geschäftsfähig. Die Willenserklärung ist schwebend unwirksam. Dürfte ich das Handy mit meinem Taschengeld, dass mir zur freien Verfügung steht kaufen? Und brauche ich aufjedenfall die Genehmigung der Eltern?

...zur Frage

Taschengeldparagraph, Ratenzahlung

Der Taschengeld Paragraph besagt ja, dass die Leistung im ganzen bewirkt werden muss. Ein Vertrag, wobei ein beschränkt geschäftsfähiger eine Ratenzahlung vereinbart, ist demnach nach 108(1) schwebend unwirksam, bis die Eltern ihre Genehmigung und er nach 107 gültig ist oder ohne Einwilligung eben ungültig( weiß wer zufällig welcher Paragraf das ist?). Doch jetzt hab ich im Internet manchmal gelesen, dass ein solcher Vertrag doch gültig ist, wenn die Ratenzahlung nach 110 vollständig abgeschlossen ist. Kann mich wer aufklären? Darf ein Minderjähriher jetzt mit seinem zu frei Verfügung gestellten Geld Ratenzahlung bewirken?

...zur Frage

Was darf ein 11 Jähriger kaufen?

Ich wat heute Morgen im MediaMarkt und wollte mir mit meinem Taschengeld eine GoPro Hero 5 Session kaufen. Jedoch waren meine Eltern nicht dabei. Als ich die Kamera kaufen wollte, meinte die Verkäuferin, ich solle das nächste mal mit meinen Eltern kommen. Ist das gesetzlich ok, dass sie mich abweist? Danke!

...zur Frage

Das Taschengeldparagraph

Ich verstehe das Taschengeldparagraph leider nicht so richtig.. Also es trifft natürlich nur bei beschränkt geschäftsfähigen, also 7-17 Jährigen zu. Ein beschränkt Geschäftsfähiger muss, um sich etwas zu kaufen, die Genehmigung der gesetzlichen Vertreter, also der Eltern haben. Aber was sagt das Taschengeldparagraph aus? Geht es da nicht darum, dass sich beschränkt Geschäftsfähige ab einer bestimmten Summe erst die Erlaubnis der Eltern holen müssen? Das würde doch auf das gleiche kommen? Außer vielleicht dass es bei einem Kauf UNTER dieser Summe keine Zustimmung der Eltern geben MUSS. Bin da etwas durcheinander..

...zur Frage

§ 107 BGB: Rechtlicher Vorteil?

Hallo ich habe eine Frage zu §107 BGB rechtlicher Vorteil.

  1. Fall: 14 jähriger kriegt ein Pferd geschenkt. Nach §107 BGB Schenkung rechtlicher Vorteil, ohne rechtlichen Nachteil. RG gültig ohne Zustimmung. Wirtschaftlicher Nachteil unerheblich.

  2. Fall: 14 jähriger kriegt ein Pferd geschenkt, unter der Bedingung, dass er den Unterhalt für die Stallmiete selbst aufbringt. Schenkung rechtlicher Vorteil, Verpflichtung aber rechtlicher Nachteil, daher zustimmungspflichtig.

So richtig?

P.S. Bitte nur auf die Frage antworten, Abonnement und Immobilien sind mir klar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?