Darf die Schule einem Sozialstunden auferlegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin überzeugt, sie darf.....denn andernfalles würde sie diese Maßnahme nicht durchführen. So eng sieht kein Lehrer, keine Schulleitung den Job, als dass sie, um ihre Autorität unter Beweis zu stellen gegen Vorschriften verstoßen....gerade in einer Zeit, wo Eltern lieber den Lehrkräften mit dem Anwalt drohen als ihrem Nachwuchs für ihre "Vergehen" selbst noch die Leviten zu lesen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind auch keine Sozialstunden, wie man sie im juristischen Sinne kennt. Das ist ne Bestrafungsmaßnahme bzw Ersatzleistung. 

Nen Kumpel wurde damals von einer Klassenfahrt nach Hause geschickt, weil er nen Beutel Gras dabei hatte, der musste dann eine Woche den Schulhof pflegen und reinigen. 

Während die anderen noch auf der Fahrt waren und er irgendwie auch Unterricht in einem niedrigeren Jahrgang hatte. Seine Eltern wurden allerdings informiert, offensichtlich kam der Bengel ja schließlich auch früher als erwartet nach Hause.

Standard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das ist okay.
Unkraut zupfen - Gute Idee und besser als Info an die Eltern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuedelbuex
04.05.2016, 19:38

Besser als Info an die Eltern :D


Uih!....Ich wäre mir nicht unbedingt sicher, ob die Schule die Eltern nicht über die Maßnahme als solches sowie die Gründe für die verhängten Sozialstunden informieren muß....ich hatte mal (in grauer Vorzeit) das Vergnügen, mich zwischen einem Tadel (eine Art Abmahnung, die von den Eltern unterschrieben werden muß) wegen Rauchens auf dem Schulgelände (Rauchen war für Vati ganz, ganz böse!) und dem Verlassen des Schulgeländes zu entscheiden......Tuedel, schlau wie er ist, nimmt das "Verlassen des Schulgeländes" als entschuldbarere Variante, nicht damit rechnend, dass der Grund für dieses Verlassen trotzdem den Eltern mitgeteilt wird......Habe heute, über 30 Jahre später noch Stubenarrest.....^^


0

Ja, natürlich! Schließlich hat er gegen die Regeln verstoßen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?