Darf die Polizei mich bei der Arbeit aufsuchen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Theoretisch darf die Polizei Dich natürlich auch auf der Arbeit aufsuchen, wenn die Ermittlungen das erforderlich machen. Da ist auch nichts dabei, wenn Du den neuen Kollegen einfach erzählst was passiert ist verstehen die das sicher.

Wahrscheinlicher ist es aber, dass Du eine Einladung zur Zeugenaussage per Post bekommst, wenn die Dich überhaupt sprechen wollen, und der musst Du nicht einmal nachkommen.

Wie Footzies schon schrieb, erst wenn ein gewisser Tatverdacht gegen Dich vorhanden wäre würde die Polizei Dich wohl auch am Arbeitsplatz aufsuchen. Dazu haben die wohl einfach zu viel zu tun, als dass die jedem ehemaligen Mitarbeiter Deiner ehemaligen Firma persönlich hinterherlaufen, schließlich gibt es jeden Tag gleich mehrere Einbrüche, die die bearbeiten müssen.

Dazu ist zu sagen, dass es sich um einen kleinen und neuen Betrieb handelt, wir "ehemaligen" sind nur 4 Leute

0
@ShinyShadow

Macht ja nix, die haben trotzdem zu viel zu tun, um ehemaligen Mitarbeitern nachzulaufen, gegen die nicht mal ein Anfangsverdacht besteht. Vier Leute, da hätten die auch nen halben Tag zu tun, und zwei, drei andere Fälle blieben dann liegen. Alle drei Minuten wird irgendwo in Deutschland eingebrochen, das wären 7 Einbrüche allein seit Du Deine Frage gestellt hast ;-)

0

Natürlich darf die Polizei zu dir in die Arbeit kommen. Das werden sie auch tun wenn es für die Ermittlungen erforderlich sein sollte und sofort erledigt werden muss

die kripo hat keine uniform an und poltert auch nicht sofort rein und ruft polizei.

ich finde es ja interessant, das du schon weisst, was dort genau passiert ist.

im übrigen wird die polizei bei dir zuhause klingeln und erst wenn sie dich mehrmals ncith angetroffen haben, auf de rabreit aufsuchen, falls sie wissen, wo du arbeitest.

im übrigen wird die kripo sagen, das es um eine ausage von einem verkehrsunfall oder so gehen wird udn mehr nicht

Ich weiß was dort passiert ist, weil mein Schwager dort arbeitet und wir heut Mittag telefoniert haben ;)

Die Frage stell ich, weil bei nem anderen ehemaligen Arbeitgeber mal das Telefon geklingelt hat und nur gesagt wurde: "Hallo, hier ist die Polizei von XY, ist der Herr .... da, wir müssen ihn dringend sprechen!" Er war auch nur Zeuge und trotzdem war das eine verdammt unangenehme Situation.

0
@ShinyShadow
Ich weiß was dort passiert ist, weil mein Schwager dort arbeitet und wir heut Mittag telefoniert haben ;)

Dann weißt Du eigentlich nur das, was Dein Schwager Dir erzählt hat. Das ist Hörensagen und für die Polizei eigentlich relativ uninteressant.

0
@oliberlin

ne, es geht ja drum, rauszufinden, wer das war weil scheinbar gezielt soweit eingebrochen wurde, bis sie zum Tressor kommen, es war keine unnötige Tür aufgebrochen. Durch die Gespräche wollen sie wissen, wer evtl noch mitbekommen hat, wo sich das Geld befindet. (Kann ja sein, ein Kunde hat mal gesehen, wie ich die Kasse geholt hab oder dass mal ein Bekannter von mir bei der Arbeit war, was im Einzelhandel nicht unrealistisch ist). Aber die Antworten beruhigen mich ja :)

0

ich glaube schon dass die kommen dürfen, allerdings sollten das ja hoffentlich keine idioten sein und würden das daher bestimmt irgendwie diskret durchziehen... ansonsten würde ich denen irgendwie mailen und deine situation kurz schildern...

Natürlich darf die das - warum bitteschön soll die das nicht dürfen?

Die Polizei darf jeden aus jedem Grund an allen Örtlichkeiten aufsuichen, welche ihnen einfällt - und auch zu jeder Zeit.

Es gibt nicht ein einziges Gesetz, das hierbei das regelt oder irgendwie beschränkt.

Und das Du unbeteiligt bist, das entscheidest nicht Du sondern das entscheidet zuletzt rin Richter, wenn es hart auf hart kommen sollte. Im Moment bist Du zunächst einmal jemand, beui dem eine Täterschaft oder Mittäterschaft nicht auszuschließen wäre.

Ruckzuck und Du hast Deinen Status geändert - auch wenn Du ihn selbst nichtmal geändert hast......

Sofern sie keinen dringenden Tatverdacht gegen Dich haben, ist das doch sehr unwahrscheinlich.... Ggf. bekommst Du ne schriftliche Vorladung oder sie kommen zu Dir nach Hause, aber Arbeit glaube ich nicht.

wahrscheinlicher ist es, dass du ne vorladung bekommst und dich dann äussern darfst

Danke und na hoffentlich :)

0

Was möchtest Du wissen?