Darf die Familienkasse das?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Nein dürfen die nicht, haben Sie aber schon mal gemacht. 0%
Weis ich nicht. 0%
Ja dürfen die, aber machen Sie in Ausnahmefällen. 0%
Ja dürfen die und machen die immer. 0%
Nein dürfen die nicht, machen die auch nicht. 0%

3 Antworten

Immerhin verletzt dass die Privatsphäre einer Person oder nicht?

Nein, das tut es nicht. Der jeweilige Betrieb bestätigt oder verneint nur die Echtheit eines Nachweises. Ist der Nachweis nicht echt, liegt Urkundenfälschung vor und um den Rest kümmert sich die Staatsanwaltschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie dürfen natürlich nachfragen ob die bescheinigungen echt sind. dagegen ist nichts einzuwenden. die betriebe sollen da keine daten herausgeben sondern nur bestätigen ob die schreiben auf denen ihre anschrift steht auch von ihnen ausgestellt wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Immerhin verletzt dass die Privatsphäre einer Person oder nicht?

Wie kommst du denn da drauf? Dann verletzt die Polizei wohl auch die Privatsphäre von Tatverdächtigen, wenn sie Fingerabdrücke am Tatort sichert.

Natürlich dürfen die das kontrollieren, um unberechtigten Bezug von Leistungen zu verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?