Darf der Schwimmlehrer einen in der Schule dazu zwingen zu schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo.

Es gibt Tampons. Die kann man benutzen. Nimm halt während des Unterrichts sehr starke Tampons, dann dürfte auch kein Malheur passieren. Prinzipiell bist du zur Teilnahme am Sportunterricht verpflichtet. Die Nicht-Teilnahme wäre Arbeitsverweigerung, dafür kann er dir sogar eine 6 geben. Dein Lehrer darf dich aber prinzipiell zu nichts zwingen. Wenn du deine Periode hast, dann kannst du sagen, dass du aufgrund von Unterleibsschmerzen nicht am Sportunterricht teilnehmen möchtest. Lasse dir eine Entschuldigung von deinen Eltern schreiben. Diese muss dein Sportlehrer akzeptieren. Es ist jedem Mädchen selbst überlassen, ob es Tampons oder Binden benutzen möchte. Dein Lehrer kann dir nicht verbieten, keine Tampons zu tragen. Wenn du ihm ein Attest oder eine Entschuldigung vorlegen kannst, so darf er dir auch keine schlechtere Note erteilen.

Viel Erfolg und alles Gute!

LG ShD

DieChemikerin 09.02.2015, 21:20

vielen Dank für den Stern! :))

0

Er darf dich nicht zwingen, aber eine schlechtere Note geben darf er schon. Das wäre aber ziemlich fies. Ich würde mal mit ihm reden zur not mit dem Schulleiter wenn es dir wichtig ist..

Hat man ein Attest, darf er das natürlich nicht, aber die Periode allein ist erstmal kein Grund, wieso man nicht schwimmen kann. Dafür gibts ja so kleine Helferlein, damit man nicht alles vollblutet.

Also wenn du deine Periode hast, musst du nicht teilnehmen. Aber be uns war es immer so, dass wenn man nicht teilnahm eine Chance Noten zu machen gestrichen wurde, auch wenn an dem tag keine roten gemacht wurden. Wir Mädels haben halt alle Tampons benutzt.

ja darf er, schwimmen ist Pflicht für Alle! Die Periode wäre ein Grund nicht teilzunehmen, aber die hat man ja nicht ständig. Der Lehrer muss in der Lage sein deine Leistung zu beurteilen, ansonsten gibt es ne schlechte Note. Alternativ kannst du ein ärtzliches Attest vorlegen.

Dackelmann888 05.02.2015, 22:03

Ich bin mal über einen alten Anker gestolpert und unter ein Floß geraten Nur durch Zufall bin ich da wieder Raus gekommen . Für mich was Schwimmen tabu.

0
MaraMiez 05.02.2015, 22:06
@Dackelmann888

Fast zu sterben mit der Periode gleich zu setzen, ist ja auch gewagt.

0
Sanja2 05.02.2015, 22:20
@MaraMiez

Da hättest du auch ein Attest für bekommen!

0

Ich denke viele Mädchen gehen ungerne schwimmen wenn sie ihre Periode haben.. unsere lehrer hatten damals immer Verständnis und wir konnten eine Entschuldigung selber schreiben.. wenn ihr das nicht könnt geh doch mal zu deinen Hausarzt, viele geben dir auch dafür einfach ne Entschuldigung weil sie es verstehen..

Das möchte ich schwarz auf weiß lesen, wo geschrieben steht ein Mädchen zur Benutzung eines Tampons zu zwingen. Ich glaub es geht los! Während der Periode, mit Entschuldigung der Eltern, muss man nicht schwimmen.

Also von der Periode schon nur du müsstest einen Zettel von deinen Eltern mitbringen wo die sich vom schwimmen befreien... Du kannnst jetzt aber nicht sagen das du da eh ne schlechte Note drauf bekommst da wird er keine Rücksicht nehmen...

Hey,

Hast du denn so starke Schmerzen, dass du nicht mit machen kannst? Dann geh zum Arzt und hol dir einen Attest.

Wenn du keine Schmerzen hast, nimm ein Tampon und geh schwimmen. Die Periode ist ja keine Krankheit. ;-))

Prinzipiell ist es Arbeitsverweigerung aber gegen ein ärztliches Attest kann er nichts machen

Können dir deine Eltern eine Entschuldigung schreiben? Dann musst du nicht mitmachen und er darf dir deswegen dann keine schlechte Note geben

Zwingen darf er dich nicht aber das du dann ne schlechte note bekommst ist ne andere Sache aber wenn du deine Tage hast dann ist es natürlich entschuldigt

Du hast deine Tage und bist nicht krank. Was spricht also gegen Schwimmen? Wenn du Krämpfe haben solltest, tut die Bewegung im Wasser sogar gut. Wenn dir Schwimmen nicht gut tut, musst du zum Arzt und dir einen Attest besorgen. Dann wärest du halt krank O_o....

Zwingen kann er dich natürlich nicht. Du kannst dich natürlich weigern. Eine Leistung in der Schule zu verweigern, wird üblicherweise mit einer 6 belohnt.

schoki321 05.02.2015, 22:31

tampons sind möglich aber mache haben sie so stark dass sie super brauchen und nicht jeder (vorallem junge Mädchen) möchte sich so große reinschieben.

1
Mireilles 05.02.2015, 22:53
@schoki321

Manchmal muss man im Leben Entscheidungen treffen. Natürlich ist es legitim aus welchen Gründen auch immer keine Tampons verwenden zu wollen. Das ist aber eine Entscheidung die dem Sportlehrer völlig egal sei kann und muss. Und es ist eine bewusst getroffene Entscheidung, die in diesem Fall eben Konsequenzen hat.

So ist das halt manchmal im Leben....

1

mit periode auf keinen fall würde mich beschweren gehen

Flupp66 05.02.2015, 22:00

Seit wann ist die Periode eine Krankheit? ^^

2

Zwingen darf - und kann - er niemanden ... wie sollte das auch funktionieren ... er kann doch nicht deinen Körper schwimmend bewegen ...;)

Aber er kann selbstverständlich die Benützung eines Tampons verlangen ... und wenn eine Schülerin diesem Verlangen nicht nachkommt, dann muss sie eben mit negativen Konsequenzen ... einer schlechten Note rechnen.

Sport ist ein Pflichtfach ... und ohne einen triftigen Grund, wird keine Schülerin von der Teilnahme befreit ... "ich habe meine Tage und nehme keinen Tampon" genügt als Entschuldigungsgrund einfach nicht. Außerdem ist das eine „gute“ Ausrede, die viele Mädchen anwenden, wenn sie null Bock auf Sport haben!

Tampons sind so gemacht, dass jedes Mädchen und jede Frau genau den für sie Passenden findet ... und ...außerdem ist die "Periode" ist keine Krankheit.

Tampons sind für berufstätige Frauen eine Selbstverständlichkeit, da sie einfach SICHERER sind ... und in der Schule werdet ihr unter anderem auch auf euer Erwachsenenleben vorbereitet.

Und wenn du persönlich absolut nicht am Schwimmunterricht teilnehmen kannst oder willst. dann benötigst du ein ärztliches Attest.

Machen kann Er alles, aber ich habe mich zu nichts zwingen lassen .

Was möchtest Du wissen?