Darf der Freund meiner Mutter mir Sachen verbieten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kommt etwas darauf an. In erster Linie ist deine Mutter erziehungsberechtigt und tonangebend. Der neue Partner hat sich da einzuordnen und nicht aufzuspielen.

Um das Familienleben aber in ordentlichen Bahnen verlaufen zu lassen, muss auch jeder seinen Teil dazu beitragen. Also auch du.

Akzeptierst du, dass deine Mutter einen neuen Partner hat? Wie war es, bevor deine Mutter neu verbandelt war, wie war da euer Verhältnis zueinander?

Wenn es Dinge sind, die man dir erklärt hat, kann auch ein neuer Partner mal seine Meinung dazu sagen. Aber der Ton macht immer die Musik.

Wenn deine Mutter und ihr neuer Partner was deine Erziehung betrifft an einem Strang ziehen, dann darf er dir schon mal ab und zu was sagen.

Aber er hat nicht das Recht, dir Vorschriften zu machen, nur wenn du ständig einen Keil zwischen die beiden schieben wolltest, dann würde jeder was sagen.

Arrangiere dich mit dem Freund deiner Mutter und dann klappt das Zusammenleben, jeder muss was dazu beisteuern und wenn dein Vater da wäre, dann würde der sicher auch ab und zu was zu dir sagen.

Pubertäre Kinder sind nämlich auch nicht immer einfach.

Er ist nicht dein Vater und wird es auch nie werden, aber du wirst dich daran gewöhnen müssen, dass deine Mutter einen neuen Mann an ihrer Seite hat und da ist es immer besser, wenn du den nicht als Eindringling betrachtest, sondern als Mann an der Seite von deiner Mutter.

Sollte es bei dir noch einen Vater geben, dann wird der sicher auch mal eine neue Partnerin haben und dann ist es auch besser, beides - weder den Freund der Mutter, noch die Freundin des Vaters nur als Feinde zu sehen.

Kommt darauf an...

  1. was verbietet er dir
  2. wie alt bist du

Lg

HelpfulMasked

deine Mutter kann bestimmen, wem sie die Aufsichtspflicht über dich überträgt- insofern ist so etwas schon möglich. Allerdings wäre es natürlich netter, wenn man bei den verschiedenen Themen auf Einigung statt Verbote setzt.

Wenn es deiner Gesundheit oder deiner Sicherheit nicht zuträglich ist, dann darf er das. Und das macht er sicher im Einverständnis deiner Mutter

Das darf er nur, wenn ihm Deine Mutter das erlaubt hat.

Jein er hat kein Sorgerecht für dich und darf dir normalerweise also laut Gesetzt nichts verbieten

Ja klar wenn deine Mutter davon Bescheid weiß und ihm die "Erlaubnis" gegeben hat

Nein, es könnte es nur wenn er Dich adoptiert hätte. 

Prinzipiell nur im Auftrag deiner Mutter! Sonst nur, wenn Du z. B. die Absicht hast, ein Unrecht gegenüber der Allgemeinheit zu begehen!

Natürlich darf er das... 

Was möchtest Du wissen?