Darf der Arbeitgeber ungefragt Überstunden Ausbezahlen?

3 Antworten

Das richtet sich nach der betrieblichen Regelung. In einigen Firmen werden Überstunden bezahlt, in anderen sollen sie abgebummelt werden. Wenn sich allerdings so viele Überstunden ansammeln, dass durch das Abbummeln die Aufrechterhaltung der Produktion/Dienstleistung gefährdet ist, kann der Arbeitgeber im Sinne der Firma und des Wohles aller entscheiden.

Gesetzlich gibt es hierfür keine Verbote. Wenn die Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen nichts gegenteiliges festlegen, kann man die Überstunden Abbumeln oder sie ausgezahlt kriegen. Erstrebenswert ist eine einvernehmliche Lösung. Letztendlich hat der Arbeitgeber das Sagen.

Jäpp

0

In vielen Betrieben ist es gar nicht möglich, Überstunden abzubummeln, weil da z.B. das Schichtgefüge gestört werden würde. In so einem Fall ist das Ausbezahlen selbstverständlich.

Jäpp

0

Darf mein Arbeitgeber mich zwingen Geld für die Überstunden zu nehmen anstatt Zeitausgleich?

Mein Arbeitgeber will mir für meine Überstunden keine Freizeit geben, sondern diese auszahlen. Da ich aber schon meine Zeit für die Arbeit geopfert habe, wollte ich diese aber eigentlich wieder gut machen.

Darf mein Arbeitgeber das?

...zur Frage

Überstunden einfach ausbezahlen ohne Fragen?

Hallo,

ich hatte bis Dezember über den Zeitraum von 3 Monaten in meiner neuen Firma 140 Überstunden gemacht welche ich auf der Jahresabrechnung auch gesehen habe.

Nun bin ich derzeit ( Stand März ) bei 300 Überstunden inkl. der 140 vom letzten Jahr .

Darf der Arbeitgeber mir meine Überstunden einfach so auszahlen?

Habe diesen Monat mehr Netto bekommen , fände es allerdings eine Frechheit wenn die Firma mir das Geld einfach ausbezahlt und ich nichtmal die Möglichkeit hatte Frei zu machen für die Überstunden

...zur Frage

Überstunden abbummeln -inklusive reguläre 2 Tage frei?

ich habe einem unserer Mitarbeiter saisonal bedingt gekündigt. Nun sollte er die Überstunden abbummeln. Insgesamt (Inklusive Feiertage, ) kommen hier ca. 10-12 Arbeitstage zusammen. Nach diesem trennen sich unsere Wege. Stehen ihm trotzdem pro Woche zwei freie Tage zu? d.h. 5 Tage Überstunden abbummeln und noch 2 Tage frei weil der Vertrag noch läuft? Denn andersherum , sollte ich Ihm die Mehrarbeit ausbezahlen muss ich ihm doch nicht je zwei freieTage pro 45h Wochenstunden zusätzlich bezahlen? Da wir in der Gasto sind, an den WE und Feiertagen arbeiten ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten und es schleichen sich Denkfehler ein ! Ich hoffe ich konnte so einigermassen erklären um was es mir geht...

vielen Dank schonmal im vorraus!

...zur Frage

Muss der Arbeitgeber Überstunden extra bezahlen?

Muss der Arbeitgeber Gesetzlich Überstunden extra bezahlen

...zur Frage

Überstunden nicht anerkannt?

Darf mein Arbeitgeber mich zu Überstunden "zwingen", diese aber nicht anerkennen weder ausgleichen oder bezahlen?

Ist dies zulässig?

...zur Frage

Darf ich Überstunden bei Kündigung abbummeln?

Was sieht das Arbeitsgesetz vor was mit den überstunden bei einer kündigung (meiner seits) passier! Darf der Arbeitgeber darauf bestehen sie mir auszuzahlen? Oder darf ich darauf besteheh sie abzubummel? Ich möchte sie eigendlich lieber abbummeln!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?