Darf der Arbeitgeber meinen Lohn einbehalten, wenn ich bei ihm Schulden habe?

10 Antworten

das darf er, denn in diesen Arbeitgeberdarlehen steht drin, dass das geliehene Geld sofort fällig wird, wenn das Arbeitsverhältnis endet. Mal ehrlich was erwartest du? erst hilft dir dein Arbeitgeber indem er dir Geld leiht und nun kündigst du , willst aber weiterhin sein Geld haben. Ist ziemlich unfair von dir, denn wenn du nciht mehr deine Raten bezahlst, hat er den Ärger und das 100% ige Risiko. Dein Chef ist doch keine Bank

Du hast den Nagel genau auf den Kopf getroffen.........DH

0

Bei allem Verständnis für deinen gesunden Menschenverstand: rechtlich ist das nicht korrekt und bereits durch div. Urteile gekippt worden. Der ArbG darf sich nicht am unpfändbaren Netto bedienen und selbst die sofortige Rückzahlungsklausel kann unwirksam sein.

0
@ralosaviv

bei Arbeitgeberdarlehen ist das anders, da sie an den bestehenden AV gebunden sein können, wenn dieser als Garantie für das Darlehen steht. Anders ist das nur dann, wenn der AG kündigt, dann kann er die Restschuld NICHT einbehalten

0
@tapri

@tapri, das ist pauschal so nicht korrekt! Es kann auch bei ArbNseitiger Kündiung bei der Ratenzahlung bleiben, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen. Die Bindung des Darlehens an den AV ergibt nur, dass es nach Lösung des AV verzinst werden muss. Ausserdem ist die Verrechnung mit dem Lohnanspruch auch während des Bestehens des AV nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Normalerweise muss der ArbG den Lohn zahlen und der ArbN eine Rate überweisen. Einfach abziehen is´´ so oder so nich´´!

0

Nein. Gibt es was schriftliches? Wenn nicht, Pech für den Chef. Er steht in der Nachweispflicht. Sonst könnte ja jeder behaupten du schuldest ihm Geld. Zudem musst du dein Gehalt bekommen, wende dich sonst an einen Anwalt.

Dann wird er Geld verlieren.

0
@Dackelmann888

Warum? Was haben die Schulden mit dem Arbeitsplatz zu tun? Wenn er woanders arbeiten möchte, heißt es doch nicht, dass er die Schulden nicht weiter bezahlt. Und wenn das ganze ein "Handschlagsvertrag" ohne Zeugen war, ganz ehrlich, so dumme Leute haben es nicht verdient, dass sie ihr Geld wiedersehen ^^

0

Wenn er Bedenken hat, dass Du ihm die restlichen Raten nicht mehr bezahlst, kann er das wohl schon machen. Allerdings ist es fraglich, ob er alles auf einmal behalten kann, denn Du musst ja trotzdem Geld haben. Das muss ja eine ganze Menge Geld sein, was Du ihm noch schuldest!

Was möchtest Du wissen?