Darf das jobcenter mir das Kindergeld wegnehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist im SGB - ll deiner Mutter und Geschwister zwar nicht zum Unterhalt verpflichtet,weil zumindest deine Mutter als arbeitsfähig gilt,dass betrifft aber nicht das Kindergeld welches deine Mutter für dich bekommt !

Wenn du mit deiner anrechenbaren Netto Vergütung + deine Waisenrente deinen Bedarf von 513,05 € decken kannst und das Kindergeld nur noch teilweise oder gar nicht mehr zur eigenen Bedarfsdeckung brauchst,dann wird das Kindergeld wieder zum Einkommen deiner Mutter,weil diese die Kindergeldberechtigte ist.

Demnach bist du aus der BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) deiner Mutter raus,sie bekommt keine Leistungen mehr für dich,die musst du nun aus deinem Einkommen selber an sie zahlen.

Das Kindergeld wird also nun als Einkommen deiner Mutter betrachtet und auf die übrige BG - angerechnet,deine Mutter kann es also nicht mehr für deine Bedürfnisse verwenden,weil du deinen Bedarf nach dem SGB - ll eben aus deinem eigenen anrechenbaren Einkommen decken kannst.

Deine Aufwendungen wegen der Ausbildung musst du vorrangig aus deinen 100 € Grundfreibetrag bestreiten,erst wenn deine tatsächlichen Aufwendungen nachweisbar höher lägen könntest du den übersteigenden Betrag separat beim Jobcenter geltend machen.

Danke dir für deinen Stern !

0

Nein, hast Du nicht.
Du lebst mit Deiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft, daher wird das Kindergeld mit dem Regelbedarf Harzt IV verrechnet.

Politisch wird das damit begründet, dass es nur ein Existenzminimum gibt.
Dankesgrüße sind zu richten an SPD und Grüne, die Hartz IV erfunden haben.

warum wird es aber meiner Mutter und nicht mir abgerechnet? soweit ich weiß sind kinder nicht Unterhaltspflichtig für deren eltern

0
@Fantamanta

Deine Mutter wird als Haushaltsvorstand betrachtet.

Selbverständlich sind Kinder unterhaltspflichtig,gegenüber den Eltern.
Sie SGB XII und SGB XI , z.B. bei der Pflege.
Der gleiche Grundsatz gilt für SGB II (HartzIV).

1

Las dich aus der Bedarfsgemeinschaft rausstreichen und das Kindergeld und die Halbweisenrente auf dein Konto überweisen.

Dann kann von dir nur noch der Wohnteil angerechnet werden(Anteilig Miete und Fixkosten) dieses Geld müsstest du dann deiner Mutter Monatlich geben.

Kindergeld durch Schulabbruch?

Hallo!

Ich hab letzte Woche Mittwoch meine Ausbildunf zur Sozialassistentin (schulisch) abgebrochen. Im Sommer habe ich mein Fachabitur gemacht und hatte ohne hin vor zu studieren, in den nächsten tagen wollte ich mich wieder bei einigen Unis bewerben für das kommende Sommersemster..

So nun ist es so, dass ich mit meiner Mutter eine Bedarfsgemeinschaft bilde (sie erhält Leistungen vom Jobcenter) und mein Kindergeld ist sozusagen mein Mietanteil, da ich durch meinen Nebenjob bei dem ich zwischen 100 und 140€ monatlich und Unterhaltszahlungen von meinem Vater von 329€ monatlich ein etwas zuhohes Einkommen habe. Soweit so gut..

Nun heute ist von der Kindergeldkasse ein Bescheid reingeflogen gekommen, dass ich nicht mehr berechtigt Kindergeld zuerhalten und das ab Dezember(in 10 Tagen)

Wir haben jetzt Freitag meine Mutter ist total verzweifelt, da wir/sie sonst am Hungertuch nagen wird ab Dezember. Eigentlich gibt es doch für, bei der Arbeitsagentur, gemeldete Ausbildungssuchende weiterhin für eine gewisse Zeit Kindergeld, sehe ich das richtig?

Ich wollte am Montag direkt dort hin - ich würde vorher gerne nur wissen, was mir wirklich momentan rechtlich zusteht?!?!

Liebe Grüße

...zur Frage

Wer zahlt meine Krankenversicherung wenn ich vom Staat kein Geld bekomme?

hallo, Ist es nicht so das in deutschland eine krankenversicherungspflicht herscht? Also jeder muss krankenversichert sein ob privat oder gesetzlich pflichtversichert!oder? So nun bekomme ich hartz4 und wer zahlt mir diese versicherung?das jobcenter? Oder arbeitsamt? Ich will mich nun vom jobcenter abmelden!!Und einen teilzeitjob machen ohne von inen geld zu bekommen!heißt das dann das ich nicht mehr krankenversichert bin?Aber es ist pflicht? Kann mich mal jemand bitte aufklären!! Kann ich mich den nun vom jobcenter(arge) abmelden einen teilzeitjob machen und noch versichert sein (durch die AOK)????weil ich bin 18 und bin ausbildungssuchen werde eine ausbildung im august anfangen. Kriege ich dann noch kindergeld??

Danke

...zur Frage

Warum gibt mir die kindergeldkasse keine Auskunft?

Also es geht um folgendes, ich bekomme momentan leistungen vom Jobcenter da ich Ausbildungssuchend bin. Ich habe jetzt aber nur 170 Euro auf mein Konto bekommen weil mir das Jobcenter das Kindergeld anrechnet. Das Problem an der ganzen Sache ist, dass ich gar kein Kindergeld bekomme und das schon seit über einem halben Jahr. Das Jobcenter glaubt mir das aber nicht einfach so und möchte das schriftlich haben von der Kindergeldkasse, aber diese weigert sich mir überhaupt Auskünfte zu geben da meine Mutter ja anscheinend die Kindergeld berechtigte ist.. Aber ich bin mittlerweile 20 Jahre alt, wohne seit über 2 Jahren alleine und habe überhaupt keinen Kontakt zu meiner Mutter. Unterhalt oder sonstiges bekomme ich auch nicht und habe ich auch noch nie bekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?