Darf das Amt Hartz 4 mein Strom Guthaben einbehalten bzw.anrechnen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn sie dir den vollen Abschlag für deinen Strom für die Nachtspeicheröfen gezahlt haben,dann wirst du nichts dagegen machen können,denn du müsstest den tatsächlichen Verbrauch separat darlegen !

Das ist mit einem Zähler nicht möglich.

Nur wenn du nicht die vollen Kosten für die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) vom Jobcenter bekommen würdest,weil diese evtl.nicht angemessen sind,dann könntest du deine eigene Zuzahlung geltend machen.

Wenn du an normalem Haushaltsstrom eingespart hast,dann darf das nicht angerechnet werden,aber das musst du dann wie gesagt belegen können und wenn alles über einen Zähler läuft,ist das nicht möglich.

im Prinzip ja weil sie in den letzten Monaten auch die Stromrechnungen bezahlt haben bekommen sie auch die Gutschrift

Wenn du mit Strom heizt und das Amt in Vorleistung geht, dann ja.

Das "Amt" hat den Strom doch auch bezahlt. Wieso solltest du jetzt dieses Geld behalten dürfen?

Strom muss vom regelsatz bezahlt werden und darf somit nicht angerechnet werden sobald dieser nicht der Heizung dient

strom muss grundsätzlich jeder selber zahlen. da du es von deinem regelssatz zahlst, ist es auch dein guthaben wenn du etas wiederbekommst!

Nur wenn das Amt für dich auch den Strom gezahlt hat, wenn nicht, dann nicht.

Ja, wenn das Amt bezahlt hat .....

Was möchtest Du wissen?