Dampf stört Nachbarn, Mietrecht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

laut aktueller Rechtsprechung kann Rauchern sogar die Wohnung gekündigt werden, wenn die Rauch-Belästigung für die Nachbarn dauerhaft extrem sind. Rauch enthält Feststoffe. Der setzt sich überall nieder und der Geruch von kaltem Rauch kann sehr belästigend sein.

Nun gibt es jedoch einen kleinen, aber feinen Unterschied. Du rauchst nicht, sondern dampfst. Manche der Antworten hier sind Haare sträubend. Wer den Unterschied zwischen Rauch und Dampf nicht kennt, sollte sich bei der Beantwortung solcher Fragen lieber heraushalten.

Dampf enthält keine Feststoffe. Dampf löst sich nach ca. 16 Sekunden vollständig auf. Es bleibt zurück.... NICHTS!

Es mag sein das bei extremem SubOhm dampfen reichlich Dampf aus gekippten Fenstern ziehen könnte. Das kann evtl. irritierend für Nachbarn sein.

Du beschreibst allerdings, das Dein Dampfvolumen den einer Zigarette nicht übersteigt.

Der Grund für die Beschwerden Deiner Nachbarin werden sein, dass sie einerseits den Unterschied zwischen Rauch und Dampf auch nicht kennt und/oder zu der Kategorie Menschen gehört, die sich beschweren weil sie zu viel Langeweile haben.

In einer Gesellschaft muss Jeder Rücksicht auf seine Mitmenschen nehmen. Es sollte alles im Verhältnis stehen. Entsprechend solltest Du Rücksicht auf Deine streitsüchtige Nachbarin nehmen, sie aber auch auf Dich.

Theoretisch lässt sich für alles ein Beschwerdegrund finden.

Falls noch nicht geschehen, solltest Du Deine Nachbarin davon in Kenntnis setzen, dass Du nicht rauchst und das es sich bei dem von ihr wahrgenommene um Dampf handelt.

Sollte sich dieser Streit weiter entwickeln, so hast Du nichts zu befürchten. Wenn Du nur dampfst und nicht rauchst, ist es von Niemandem nachträglich festzustellen, da Dampf keine Rückstände hinterlässt, nicht einmal Nikotin.

Alles Gute Dir und viel Glück mit dem Problem...

Gruß, RayAnderson  😏

PS.: Es gibt auch im Jahre 2017 noch viele Menschen die mit dem Begriff E-Zigarette nichts anfangen können und überzeugt sind, dass es sich auch um rauchen handelt, also Rauch entstehen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
also so wie du die Situation beschreibst kann ich mir nicht vorstellen, dass bei ihr viel ankommt.
Hast du ihr erklärt dass es Dampf ist und kein Rauch?

Ich vermute, wie ich im anderen Kommentar auch geschrieben habe, dass sie es nur sieht und damit einen Grund hat dir querulantisch auf die Pelle zu rücken.

Leider gibt es solche Leute, die anscheinend kein anderes Hobby haben als mit ihren Mitmenschen zwanghaft Ärger zu suchen.

Wenn du sogar Rauchen dürftest brauchst du dir mietrechtlich wohl keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mal Freunde einladen und das mit Ihnen testen. Am Besten zusammen mit dem Vermieter. Du, deine Nachbarin und der Vermieter gehen dann zu ihr und einer deiner Freunde dampft normal in deiner Wohnung.
Dann seht ihr, was ankommt.
Das könnt ihr auch dann mit geöffnetem Fenster wiederholen. Und wenn sie ganz pedantisch ist mit facetime oder skype oder sowas nebenher zeigen, dass wirklich gedampft wird.

Haben Freunde von mir mal gemacht. Dabei hat sich rausgestellt, dass der störende Dampf/Rauch aus einer anderen Wohnung kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstehe ich allerdings auch nicht. Persönlich würde ich eine riesige Duftkerze in`s offene Fenster stellen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Booklovejulia
11.07.2017, 19:07

Das ist die Idee 

0

1. Du darst in deiner Wohnung lt. Mietvertrag rauchen, da gibts nix zu rütteln.

2. Ich kann mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass der Dampf aus deinem gekippten Fenster bis zum Balkon deiner Nachbarin zieht, zumindest nicht so, dass es so überaus störend wirkt.

3. Gehe ich jede Wette ein, dass sie, wenn du das Fenster schließt, bei dir auf der Matte stehen wird und sich beklagen wird, dass der Dampf durch die Türritze durchs Treppenhaus bis in ihr Wohnzimmer zieht.

4. Gesetzt den Fall, dass tatsächlich störender Rauch/Dampf bei deiner Nachbarin ankommt, wäre mal zu überlegen, ob dieser nicht aus einer anderen Wohnung kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solaris80
11.07.2017, 20:05

So sehe ich das auch.
Ich hatte mal so eine Querulantin unter mir. Das Haus ist nun mal teilweise relativ hellhörig, und wenn ich in der Woche nachmittags um 17:00 Uhr ganz normal bei mir gesaugt habe stand sie bei mir vor der Tür und hat sich beschwert ich würde Krach machen.

Andererseits habe ich sie manchmal gehört, wenn sie mit ihrem Freund zugange war. Da hätte ich eigentlich bei ihr klopfen müssen und fragen ob das nicht auch leiser geht... :D

2

Du schreibst und schreibst und schreibst. Dabei ist die Sache doch ganz einfach: Du läßt Deinen Dampf zum Fenster raus. Woanders zieht er rein und belästigt damit die Nachbarin. Sie möchte das nicht hin nehmen und beschwert sich zurecht.

Natürlich darfst Du in Deinem Wohnzimmer rauchen bzw. dampfen, aber sorge dafür, dass der Dampf drin bleibt.

Ist es für Raucher so schwer zu verstehen, dass ihre Sucht, bzw. die Emission, die daraus entsteht andere belästigen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solaris80
11.07.2017, 18:48

Also sollte ich mich als Vegetarier auch bei meinen Nachbarn beschweren wenn sie Fleisch braten oder grillen und der Geruch zu mir in die Wohnung zieht?

Ich mache das nicht, weil ich tolerant und nicht querulantisch bin...

Übrigens sind Dampfer keine Raucher.

4

stell mal nen Topf heisses Wasser vor dein gekipptes Fenster. NUR Wasser!

Wenn sie kommt um zu moosern, was wohl nicht ausbleiben wird, bittest du sie herein und zeigst ihr das reine Wasser. Dann ist mit sicherheit Ruhe.

Ich glaube ums verrecken nicht, dass man den Dampf in der von Dir geschilderten Situation/Entfernung noch wahrnehmen kann. Man sieht ihn maximal aus dem Fenster kommen. mit oben geschildertem Versuch kannst du die Dame bis auf die Knochen blamieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Syroon
12.07.2017, 09:17

Was ich halt interessant finde, ist das der Dampf ja meist Geruchsneutral ist. Viele hier gehen scheinbar von einem Hardcore Anis liquid aus. 

Was es einfach nicht ist. Zumal der dampf ja nicht einfach so abzieht. Sondern erst etwas im Raum steht und dann langsam abzieht. Da kenn nichts großartig bei ihr ankommen. 

0

Ich würde schon Rücksicht nehmen. Den einen stört das weniger und den anderen halt mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von norgur
11.07.2017, 18:17

Aber wie willst du Rücksicht nehmen?

2
Kommentar von Booklovejulia
11.07.2017, 18:17

Wieso? Ich sitze in meinem Wohnzimmer wo ich genug Miete Zahle, habe schon das Fenster auf Kippe und Sie wohnt quer über mir und klingelt bei jedem Furz an Dampf, wie gesagt könnte ich es bei Rauch der ja richtig beißt oder bei Riesigen Wolken verstehen. Aber ich bin ja die Person die sich einschränkt und die Fenster nur kippen tut. Zumal es wahrscheinlich noch gute 5m bis zu ihrem Balkon sind.

1
Kommentar von bienchen17w
11.07.2017, 18:22

Für Nichtraucher ist der Geruch besonders intensiv und störend

0
Kommentar von Booklovejulia
11.07.2017, 18:31

Für Nichtraucher mag das ja vielleicht zutreffen. Rauch ist aber immernoch pedantischer als Dampf. Der greift ja die Atmenwege an. Auch bei meinem Freund dampfen wir und sein direkte Nachbar ist Nichtraucher. Da zieht wesentlich mehr rüber, sobald im Garten gedampft wird. Und selbst da wurde sich noch nicht beschwert. Zumal Aroma in der Ezigarette bei uns niedrig dosiert ist, das heißt Geruch kommt oben gar nicht an. Da riecht Essen, was in der Küche zubereitet wird, noch viel stärker.

1
Kommentar von bienchen17w
11.07.2017, 18:33

Als Nichtraucher kannst du sowas doch gar nicht beurteilen? Für Nichtraucher ist sowas schlimm und man riecht jede kleine Wolke.

0

Was möchtest Du wissen?