Creatin und Flüssigkeitszufuhr ... Soll-Wert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Creatin wirkt nur bei einem gut trainierten Muskel und Du willst doch nicht 20 gr am Tag nehmen? Bitte erst einmal überlegen, was Du als Amateur eigentlich willst. Auch Creatin ist nicht gänzlich ungefährlich. Zwar ist lt. der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit eine tägliche Aufnahme von 3 gr. Kreatin unbedenklich - aber wer gibt sich schon mit dieser Menge zufrieden. Es ist nun einmal bei allen Supplements im Kraftaufbau so : Je wirksamer und je größer die Menge, desto größer das Risiko. Und da sollte ich mich als Amateur halt mal fragen, wo ich die Grenze ziehe. 5 gr geht noch - mehr nicht. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Danke für deine Antwort. Das Creatin nur bei gut trainierten Muskeln wirksam ist, war eine super Info. Ich bin da dran geblieben und habe mich jetzt erstmal gegen die Einnahme entschieden, naja, zumindest was Creatin anbelangt ;) Um an mein Maximum zu kommen, nehme ich zur Zeit BCAA´s zur Unterstützung. Wenn ich dort angekommen bin schaue ich weiter.

0

Er meint sicherlich Bodybuilding ;)

Es kommt drauf an wie viel du wiegst. Auf jedenfall (!) 1 Liter pro 20kg. Trink am besten mindestens 4liter.

Du weißt ja, ob du genügend trinkst. Das siehst du daran, wenn dein urin durchsichtig ist.

Eine kurzfristige Supplementierung von Kreatin (bis zu 8 Wochen) in Mengen von etwa 20 g/Tag in der ersten Woche und 3 g/Tag in der Erhaltungsphase, gilt als unbedenklich.

Alles weitere:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreatin

Jo soviel war klar :) Die Frage beantwortet es aber nicht und "Wiki" hab ich als erstes befragt. Steht auch nur "ausreichend" trinken, jaaaa super, ausreichend 2 Liter, 3 Liter, 4 Liter oder gar 5 Liter?

0

Was möchtest Du wissen?