Copyright/Urheberrecht bei Büchern?

7 Antworten

Ich versteh nicht genau was du meinst:

Meinst du sowas wie:
Bei Harry Potter: "Wenn du wissen willst, wie ein Mensch ist, dann sieh dir genau an wie er seine Untergebenen behandelt, nicht die Gleichrangigen."

Und in deinem Buch exakt dasselbe.
Dann lautet die Antwort: nein.

Oder meinst du sowas wie:
In Buch XY: "Es roch nach faulen Eiern."
In deinem Buch: "Es roch nach faulen Eiern."

Dann ist es nichts verwerfliches. Es kann überall nach faulen Eiern riechen. Version 2 kannste so übernehmen.

2

Vielen Dank für die Antwort. Ich erklärs mal genauer: Sagen wir mal ich möchte ein Kochbuch veröffentlichen, aber bin zu faul die Rezepte, als auch die Zubereitung selbst zu schreiben, also nehm ich von Kochbuch A das eine Rezept, von Kochbuch B das andere und von Kochbuch C wiederum ein anderes (vergessenen wir mal, dass es verschiedene Schreibstile und Layouts gibt). Dann bringe ich das neue Kochbuch unter meinem Namen auf den Markt. Reicht das, wenn ich auf der letzten Seite alle Autoren, Verläge, Bücher usw. richtig angebe - quasi als Quellenverzeichis?

0
13

Also ich sag mal so, es muss klar erkennbar sein, dass es sich um deine Rezepte handelt. Rechtlich gesehen würde es da schon Probleme geben, aber auch auf dem Markt würde es nicht gut ankommen. Die Kunden würden sich denken, das gleiche Rezept ist im Buch AB und XY. Warum also sollte man sich noch dein Buch dazu kaufen? Wegen der hübschen Aufmachung? Nee. Klar, es gibt einige Rezepte, die kann man nicht verändern, z.b. Erdbeerkuchen (bis auf 1 oder 2 Details ist immer alles gleich). Aber wenn es in Buch XY ein Rezept namens "Rosies Eintopf" gibt, darfst du das nicht übernehmen. Auch nicht teilweise. Wenn du es Zitieren willst, ist es wieder was anderes.

0

Zitieren und Übernehmen sind zwei Paar Schuhe. Das eine ist durchs Zitatrecht (§51 UrhG) gedeckt, das andere eine Urheberrechtsverletzung. Um deine Frage kurz und knapp zu beantworten - Nein, darfst du nicht. 

Nehmen wir als Beispiel Lehrbücher; da wird ja auch alles und jeder zitiert. Ich weiß ja nicht, was du planst, aber im wissenschaftlichen Bereich ist sowas ja mehr als normal mit hunderten Zitaten in der Fußnote.

Was möchtest Du wissen?