Contra Argumente für den Ablass?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anlass wird oft mit Vergebung verwechsrlt, meint aber etwas ganz was anderes.
Dagegen sprechen meiner Ansicht die Fälle in der Vergangenheit, wo das falsch dargestellt worden ist und die Gefahr, dass das Formale zu wichtig gesehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Luther schon richtig bemerkte, für den ERlass von Sünden ist Geld völlig irrelevant, davon steht nichts in der Bibel. Eher umgekehrt "eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als das ein Reicher in den Himmel kommt."

Es war eben nichts als die Geldmaschine des Vatikans und der Ablasshändler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, WIKTORIA222, ganz einfach: Gott kann man nicht kaufen, und jede Art von Sündenbekehrung erfordert Reue. Ohne die läuft nichts. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?