Comdirect als Broker nutzen trotz Girokonto bei einer anderen Bank?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, 

soweit ich mich erinnere, benötigst du kein Kontokorrentkonto bei der Comdirect (die übrigens eine Art "Tochter" der Commerzbank ist, CoBa ist Filialbank und ComD eben Direktbank).

Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, brauchst du lediglich ein Depot bei der Comdirect, es spielt keine Rolle, wo dein Referenzkonto ist.

Danke für die schnelle Antwort ! :)

1

Schnelle Antwort, aber leider falsch. Zu jedem Depot muss ein Gegenkonto bei derselben Bank bestehen. damit die Transaktionen abgerechnet werden können.

0

Gewöhnlich bekommst du bei der Depoteröffnung noch direkt ein Verrechnungskonto dazu, über das du Aktien kaufst. Auf das Verrechnungskonto kannst du von überall Geld überweisen.

Guck dir alternativ zu comdirekt mal DEGIRO an, die haben niedrigere Ordergebühren (was man als Aktieneinsteiger mit kleinen Geldsummen nicht unterschätzen sollte).

Ich habe mein Girokonto auch bei einer anderen Bank. Mein Depot bei comdirect. Keine Probleme. Man muss halt nur das Geld hin und her transferieren. Ist anfangs etwas unübersichtlich. Aber man gewöhnt sich daran. Es gibt gute Hilfetools bei comdirect, wo mit Videos vieles erklärt wird.

Man muss halt nur das Geld hin und her transferieren. 

Hä? Muss man nicht. 

0
@grubenschmalz

Ich meinte von dem Girokonto auf das Depot, damit man Aktien kaufen kann. Den Gewinn könnte man dann wieder auf das eigentliche Girokonto überweisen.

0

Geht problemlos. Brauchst nur ein Verrechnungskonto bei der CD, das wird automatisch eingerichtet. Referenzkonto kann aber ein fremdes Girokonto sein.

Die comdirect sagt:

"Wenn Sie ein Depot für den Wertpapierhandel eröffnen, bekommen Sie automatisch ein sogenanntes Verrechnungskonto. Über dieses Konto werden Ihre Aktienkäufe abgerechnet. Alle Dividenden oder sonstigen Erträge aus dem Aktienhandel werden zunächst auf diesem Konto gutgeschrieben. Bei der Depoteröffnung geben Sie ein Referenzkonto an – zum Beispiel Ihr Girokonto –, auf das alle Beträge von dem Verrechnungskonto überwiesen werden."

 

Eröffne einfach ein Abwicklungskonto für deine Wertpapierkäufe/verkäufe bei der Comdirect,  

Nein, wo du dein Konto hast ist egal. Jedoch hat Vorteile wenn man auch das Girokonto bei der Comdirect hat.

Was möchtest Du wissen?