Cmos Batterie Wechsel Laptop klappt nicht mehr?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

um beim 531er die Batterie zu tauschen mußt du den halben Lappi zerlegen, die sitzt glaube ich unter der linken Handballenauflage, zumindest wenn ich mich richtig an meinen erinnere

eventuell hat er dann beim Zusammenbauen etwas nicht ganz "richtig" gemacht ;)

15

ne hab den lappi ja selber nochmal aufgemacht ich kenn mich ein wenig damit aus das war auch zuerst mein erster Gedanke allerdings war alles richtig

0
15

Danke auf jeden Fall für die Antwort 😊

1
50
@pasis98

hätte zum Fehlerbild "gar kein Bild" gepasst ;)

somit hilft dir auch ein externer Monitor nichts....

dann leider im Moment auch keine Idee mehr

1
15

Ja leider trz danke

1

komm ja noch nicht mal ins BIOS. Ich habe kein Bild. Und der PC fährt hoch und wieder runter

Gerät vermutlich defekt 

Hi Leute, Ein Kumpel von mir hat die cmos Batterie in seinem Laptop (Acer aspire e1 531) getauscht. (Fragt mich nicht wieso).

man sollte wissen, was man tut, es kann Vieles schief gehen z.B. Elektrostatik die die Elektronik zerstört , weil man sich nicht geerdet hat

15

Ich versteh ja selber nicht warum er sowas tut 😄 und ich denke nicht das das Gerät defekt ist da viele das selbe Problem hatten laut Internet Recherche. Allerdings habe ich die Lösung für dieses Problem nirgends gefunden

0
58
@pasis98

manchmal hilft totale Stromlosigkeit:

Akku raus + Stromkabel ab, Einschater drücken, ggf. BIOS-Knopftrelle raus+ wider Eingeschalter drücken

0
15

hab ich schon versucht ohnen erfolg

0

Wenn der Batteriekontakt ausreichend lange unterbrochen wurde, muss im BIOS das Datum und die Uhrzeit neu eingestellt werden. Vielleicht geht es danach wieder.

15

och komm ja noch nicht mal ins BIOS. Ich habe kein Bild. Und der PC fährt hoch und wieder runter

0
37
@pasis98

Oh je, im Moment will mir dazu nicht kluges einfallen.

0
15

ok 😄trotzdem vielen dank

0

Asus Eee PC falsches Netzteil angeschlossen

Hallo liebe Community,

ich habe aus Versehen an meinem Asus Eee PC 4G ein Notebook Universal Netzteil (Output 19,5V) angeschlossen, statt dem original Netzteil (Output 9,5V) von Asus und habe es versucht vergeblich zu starten.

Nun habe ich das Problem das die LED Akku Aufladekontrollleuchte (Orange) an geht, aber mehr passiert beim Drücken der Powertaste leider nicht. Ich habe dann mal die CMOS Batterie entfernt und nach paar Sekunden wieder eingesteckt. Danach fährt das Netbook sofort hoch ohne die Powertaste drücken zu müßen. Man kann auch ganz normal ins Internet und damit arbeiten, allerdings tut sich nach dem herunterfahren wieder nichts mehr außer der Akku LED Ladeleuchte. Sobald ich die CMOS Batterie wieder kurz entferne und wieder einstecke, fährt es wieder selbsständig hoch. Lieh dieses Problem nun am temporär eingestecktem falschen Netzteil? Kann man das noch reparieren oder ist das Mainboard hin? Kann man ein Backup/Image machen, da es ja keine Festplatte hat sondern die Daten auf einem Flash Speicher gespeichert sind.

Vielen Dank schon mal im vorraus Christian

...zur Frage

Laptop BIOS Passwort bekommen?

Hi,

ich habe Versucht gestern Windows 10 am Laptop meiner Eltern zu installieren. Diese besitzen ein HP zBook 15, welches sie vor 2 Jahren gekauft haben. Also habe ich einen Bootfähigen USB Stick mit Win10 erstellt, eingestöpselt, vom Stick gebootet, alles vorher im Setup gelöscht und Win installiert.. dieses schlägt nun beim starten immer Fehl "winload.exe" fehlt.

Habe auch den Fehler gefunden, das BIOS war zu alt, also wollte ich dies updaten, dieses hat aber nun ein Passwort bei HP und da es ein "Business Laptop" ist, funktioniert die Methode mit 3x PW falsch eingeben nicht.

Also habe ich bereits dem Support geschrieben, welcher mir die SMC.BIN zusendete um den Laptop zurückzusetzen. Dort erscheint jedoch immer "SMC command failure" welches nach ausschließen der anderen von HP genannten Fehlerquellen nur darin liegen kann das der Vorbesitzer die CMOS Batterie entfernt hatte.

Mir wird dann empfohlen das ganze über HP_Tools zu machen, was aber schwer geht ohne Windows starten zu können. HP Schreibt da nur: "Nutzen Sie die Methode über die HP_TOOL Partition. Sollte diese nicht vorhanden sein, können Sie diese mit Hilfe des folgenden Links erstellen:

http://www8.hp.com/us/en/campaigns/hpsupportassistant/pc-diags.html "

Wodurch ich keine Ahunung habe was ich jetzt noch tun kann.

Vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Bios zurücksetzen ohne cmos batterie entfernen (laptop)

Hallo leute ich habe letzten im bios meine 1600mhz ram auf 1866mhz ram verstellt und seitdem startet mein laptop nichtmehr, also wenn ich starten will leuchtet zwar meine power lampe und mann höhrt den lüfter aber ich habe einen black screen. jetzt habe ich gelesen das ich die cmos batterie für ca 2-3 min rausnehmen muss und dann soll alles wieder funktionieren, aber daher das mein erster laptop ist und ich ihn auch nicht so lange habe weiß ich nicht wie ich ihn aufschrauben muss, also ich komme nur so weit bis zu den ram festplatten slots. aufjedenfall möchte ich deswegen das teil nicht auseinanderlegen bevor ich noch was beschädige, deshalb wollte ich fragen ob ich irgendwie mein bios zurücksetzen kann ohne die cmos batterie auszubauen, (übrigens er startet wie wenn keine Ram im Notebook sind) 1. würde es helfen wenn ich mir 1866 mhz ram kaufe und dann diese einbaue ? 2. Gibt es Vieleicht eine Andere Möglichkeit die cmos zu leeren ?

Kann mir zur Zeit übrigens keine Reparatur leisten :(

MFG twicegamer

...zur Frage

Was genau bedeutet folgende Fehlerbehebung bei Fehlercode 24 mit Gigabyte Mainboard?

Also ich hatte das Problem das mein PC beim Hochfahren im Fehlercode 24 ( Gigabyte ) immer Stecken geblieben ist . Es kam von jetzt auf gleich . Ich bekam folgende Hilfestellung vom Support .

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Produkten von GIGABYTE.

Schauen Sie mal, ob es nach einem CLT wieder geht.

Führen Sie einmal auf diese Weise eine Clear Cmos (CLR) durch.

Entladen Sie zuerst den Kondensatoren: (Einschalten für ca. 10 Sekunden bei abgeschaltetem Netzteil)

Nehmen Sie die Bios Batterie aus dem Sockel und überbrücken mit der Kante der Batterie die beiden Kontakte im Batteriesockel für 6-10 Sekunden.

Setzen Sie die Batterie wieder ein. Nehmen Sie alle Speicher Riegel bis auf einen raus.

CLR-Cmos. Die 2 Pins mit der Bezeichnung CLR_CMOS für ca. 10 sec. kurz schließen. Bei Board mit CLR Taster, kann auch dieser entsprechend für 10 Sekunden gedrückt werden.

Schalten Sie das System wieder ein und starten es.

Ok es hat geholfen aber was dieser fehler genau ist und warum er entsteht weiß ich jetzt leider immer noch nicht

...zur Frage

Problem mit der BIOS/CMOS Batterie

Hallo,

als ich gestern mein Laptop einschalten wollte, blieb der Bildschirm schwarz und es piepte 5 mal, dann Pause und erneut (Dell Vostro 3560). Ich fand dann raus, dass ich ein Problem mit meiner BIOS-Batterie habe. Also auf die Suche ins Internet und 'ne Anleitung für Dell-Geräte zum ,,lösen" des Problems. Alles funktionierte wieder.

Jetzt hab ich heute mein Laptop angemacht, und es piepste wieder. Jetzt wollte ich euch fragen, ob man so 'ne Batterie wieder aufladen kann bzw. wie man jene tauscht.

Jedoch hab ich rausgefunden, wenn ich den Laptop am Netz lasse und auch Strom vorhanden ist, fährt der Computer ganz normal hoch (Zumindest wenn er nur 10 min. aus ist).

Laptop: Dell Vostro 3560 (ca. 2 Jahre alt)

BIOS(Das was oben im Fenster beim BIOS-Menü steht): Insyde H20

Oder ist die fest mit dem Mainboard verlötet, sodass ein Batterietausch nicht so einfach ist?!

Danke

Naos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?