Clever-Fit Vertrag außerordentlich (?) kündigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

EIn Rechtsanspruch, aus dem Vertrag vorfristig herauszukommen, besteht nicht.

Das einzige, was Du versuchen kannst, mit dem Studio eine einvernehmliche Lösung auf Kulanzbaiss zu finden.

Manche Studios lassen mit sich reden mit Maßnahmen wie zum Beispiel, ich zahle noch 3 Monate, komme aber nur noch 2. Oder ich leiste eine Abstandszahlung von X Euro und muss dafür ab Tag Y den Vertrag nicht mehr bedienen.

Ist halt Verhandlungssache und es ist Kompromissbereitschaft von beiden Seiten erforderlich.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurze Anmerkung noch zu meiner Antwort unten:

Egal ob Handyvertrag, Fitnessclub, Stromvertrag, etc.
Ich kündige immer alle Verträge sofort 2 Tage nach dem Abschluss. Da kann es mir nicht passieren, irgendeine Frist zu verpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Grund für eine außerordentliche Kündigung. Mögliche Gründe stehen in den von dir zugestimmten AGB des Studios.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst Du gar nichts machen.

Du hast die Kündigungsfrist verpasst, da kommst Du so jetzt nicht mehr raus.

Das Studio interessiert es auch nicht, ob du abends zu kaputt bist, um noch zu trainieren. Kannst ja auch am Wochenende gehen.

Außerordentliche Gründe sind z.B. SCHWERE, vom Arzt bestätigte Krankheit (der Arzt attestiert, dass du nicht mehr trainieren kannst) oder Umzug (in meinem Studio wenn der neue Wohnort über 30 KM entfernt ist).

Les die AGB durch, da steht alles hierzu drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entgegen der Prognosen von euch kam heute die Bestätigung meiner Kündigung. Ohne wenn und aber ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?