Ciclosan Shampoo - Daueranwendung, Alternative? + Spülung u. Kur

2 Antworten

hört sich nach dem seborrhoischen ekzem an, was du hast, kann das sein? tritt in schüben auf. das heißt...benutze das shampoo so lange wie nötig. nach ein paar monaten versuche ein anderes, wenn du glück hast gehts ohne probleme.

ich habe mich druch seeeehr viele shampoos durchprobiert. die einzigen shampoos die ich vertrage sind die von aubrey organics. am besten von denen ist das honeysuckle-shampoo. spülungen ebenso.

ich bin momentan in einem schub drin ( seit 6 wochen ), benutze das sebexol antischuppen shampoo aus der apotheke.

olivenöl ist zu schwer für die haare finde ich. ich benutze jojobaöl. dieses streiche ich nach dem duschen in die noch feuchten spitzen und längen. während die haare lufttrocknen, zieht das wunderbar ein.

Ja, ich glaube das is n seborrhoischen Ekzem... bei mir ist es nicht in Schüben, sondern dauerhaft.. schon seit Jahren. Ich versuch trotzdem manchmal n anderes Shampoo, aber bisher erfolglos... geht entweder sofort oder nach einiger Zeit von vorne los :/ Vlt versuch ich das von aubrey organics mal. früher habe ich von Isana n Shampoo vertragen, aber da gefallen mir die Inhaltstoffe nicht...

Olivenöl habe ich mit Wasser verdünnt aufgetragen, dann gings, war schön glänzend aber nicht fettig.
Ich habe mir jetzt mal Jojobaöl, Shea- und kakaobutter, Walnussöl und Traubenkernöl gekauft :) zu Hause habe ich noch Olivenöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl und Rosenöl... mal sehen was meine Haare am liebsten mögen

Danke für deine Antwort :)

0

Kopfhaut mit Fupi Spray einsprühen über Nacht wirken lasen dann mit NeuroPsori Shampoo sensitive aus waschen das hilft.Naturprodukte ohne die zusätze PEG usw.Hilft auch wenn es ein ekzem sein sollte.

Apotheke Google

Silikone Ja oder Nein? Balea Professional Oil Repair Shampoo/Spülung

Hallo :)

ich war heute beim Friseur und habe schon seit einigen Monaten angefangen auf silikonfreie Produkte umzusteigen. Nun war ich heut bei meiner Friseurin und sie meinte sofort, dass ich total viele Silikone in den Haaren hätte. Ich habe sofort erwähnt das ich eigentlich ein silikonfreies Shampoo von Balea nutze, aber sie hat mir gezeigt woran sie erkennt, dass ich Silikone in den Haaren habe.

Nun bin ich allerdings sichtlich verwirrt da ich das Balea Professional Oil Repair Shampoo & Spülung benutze (mehr nicht, also ich wüsste nicht woher die SIlikone noch kommen könnten) und dies ist ja eigentlich ohne Silikone (wie vorne auch groß draufsteht).

Sind dort vielleicht versteckte Silikone? Ich habe selber mal geguckt, aber eigentlich nichts gefunden. Hier sind die Inhaltsstoffe:

Shampoo: Aqua; Sodium Laureth Sulfate; Glycerin; Cocamidopropyl Betaine; Sodium Chloride; Glycol Distearate; Parfum; Panthenol; Propylene Glycol; Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride; Sodium Benzoate; PEG-55 Propylene Glycol Oleate; Citric Acid; Hydrolyzed Wheat Protein; Argania Spinosa Kernel Oil; Laureth-4; Potassium Sorbate

Spülung: Aqua; Glycerin; Cetearyl Alcohol; Isopropyl Palmitate; Behentrimonium Chloride; Argania Spinosa; Kernel Oil; Parfum; Panthenol; Isopropyl Alcohol; Sodium Benzoate; Hdyrolyzed Wheat Preotein; Potassium Sorbate; Citric Acid

...zur Frage

Shampoos ohne Sodium Laureth Sulfate und Propylene Glycole

Ich suche Shampoos ohne diese fragwürdigen Stoffe, leider steht bei fast jedem Shampoo, dass dort Sodium Laureth Sulfate und Propylene Glycole enthalten sind. Kennt ihr welche ohne diese Substanzen?

Danke schon mal!

...zur Frage

Fettige Haare durch Shampoo "Urte Kram"

Hallo,

ich habe meine Haare lange Zeit jeden Tag mit "ISANA-Shampoo" gewaschen. Vor 2 Wochen fing ich an, alle zwei Tage zu waschen... sie fetteten deshalb nicht mehr so schnell und das Kopfhautjucken ist auch weitgehenst wegegangen.

Nun habe ich zum ersten Mal das Shampoo "Urte Kram - no perfum" getestet. Ich habe eine eher kleine Menge genommen. Die Haare waren aber nicht gereinigt, also noch fettig. Ich habe also 3x hintereinander die Haare gewaschen, ebenfalls mit einer kleinen Menge. Die Haare waren danach immer noch leicht fettig und fühlten sich auch so an.

Mache ich irgendwas falsch bei der Anwendung? Mir ist schon bewusst, dass 3x Haarewaschen zu viel ist... Sollte ich eine andere Sorte nehmen? Oder muss sich die Kopfhaut erst daran gewöhnen? Komisch ist halt, dass die Haare noch fettig waren, als ich sie gerade erst gewaschen habe. oO

...zur Frage

Schadet Haarspray dem Haar? Wenn ja, wieso? Was ist mit Gel, Wax etc.?

Hallo!

Benutze seit ca. 10 Jahren täglich Haarspray (meistens extra stark). Schadet dies auf Dauer dem Haar? Falls ja, wieso ist dies so? Sind Gele, Wax oÄ. weniger oder selbst mehr schädlich? Und sollte man vor dem schlafen gehen diese immer auswaschen? Vielen Dank :)!!!

...zur Frage

Shampoo ohne Sodium Laureth Sulfate

Hallöchen^^ Kennt ihr Shampoos die kein sodium laureth sulfate enthalten?

...zur Frage

Total trockene Haut - Schuppen?

Hey Community,

ich habe das Problem, dass ich seit Monaten trockene Kopfhaut habe... Am Anfang war das alles noch ein wenig komisch und ich hatte total andere Verdachte, dass es irgendwie total schlimm sein könnte, weil ich auch klebrige Stellen hatte. (Die aber allen Anschein nach durch das heftige Kratzen einfach Entzündungen waren).

Inzwischen ist meine Kopfhaut einfach nur megatrocken und es regnet mir wie Schnee von den Haaren, wenn ich nur einmal mit der Hand durchfahre. Und es juckt megadoll. Das Problem ist nun, dass auch meine Augenlider schon einige Zeit trocken und gerötet sind. Ist jetzt nicht so ungewöhnlich, hatte eine Freundin von mir auch. Aber bei mir geht es nun eben nicht weg. Creme hilft gar nicht dagegen, selbst eine gute hilft da nicht viel... Dazu wird die eine Augenbraue jetzt genauso und am Rand sieht man da richtig die trockene Stelle. Creme hat echt gar keine Wirkung darauf und ich bin langsam am Verzweifeln, weil das echt unangenehm ist.

Hautarzt ist echt ein wenig schwierig, da man hier kaum einen Termin bekommt. Ich habe etwas von Olivenöl gehört, dass das helfen soll. Aber hat jemand noch andere Ideen? Antischuppenshampoos helfen ja gar nicht dagegen. Habe gehört, die sollen auch meist nur gegen fettige Schuppen sein, meine sind ja aber trocken...

Ich hoffe, ihr wisst einen Rat... Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?