Chrome öffnet sich auf Mac OS X nicht, was tun?

...komplette Frage anzeigen Mac Book Daten. - (Software, Google, Mac)

3 Antworten

Chrome im Programme Ordner löschen

Im Finder > gehe zu > dabei Options Taste festhalten > navigieren zu Library und öffnen.

(dein Computer)/Benutzer/(DU)/Library(versteckter ordner)/Application Support/Google/Chrome < Ordner Chrome löschen

Bei Google > Chrome neu herunter laden und dann installieren

Soll funktionieren, habe ich selbst nicht getestet.

PS: bei chip.de gibt es keine Software, außer den Link zum Entwickler und noch einen unnötigen chip downloader.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, Du hast eine falsche Chrome-Version heruntergeladen oder da hat sich "irgendein Bit" falsch installiert.

Gehe über "gehe zu" in den Programm-Ordner. Da wirst Du das Icon von Chrome schnell sehen. Drücke und halte nun die Befehlstaste und verschiebe mit der Maus dieses Icon in den Papierkorb. So löschst Du wirksam dieses Programm. Danach solltest Du Dir Google Chrome erneut herunterladen und dabei daruaf achten, dass es wirklich auch für El Capitan geeignet ist.

Zum eigentliche Installieren gehst Du dann noch in die Systemeinstellungen und dort auf "Sicherheit". Öffne unter "Allgemein" das Schloss unten und setze dann dort den Punkt bei "Apps-Download von" auf "keine Einschränkungen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ne neuinstallation nichts hilft mal den
Mac neustarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hermann48
23.05.2016, 11:35

Alles schon gemacht

0
Kommentar von LiemaeuLP
23.05.2016, 11:36

Versuch mal Chrome wo anderst runter zu laden und zu installieren
Also wenndes bisher direkt von Google gemacht hast zB von Chip.de

0
Kommentar von Hermann48
23.05.2016, 11:41

Ok

0

Was möchtest Du wissen?